Werbung
Werbung

Mer Germany: Jessica Schneider wird Director Business Charging Solutions

Schneider übernimmt die Position als Director Business Charging Solutions und Geschäftsführerin von Günter Fuhrmann, der die Gesamtleitung von Mer Germany übernimmt.

Übernimmt die Verantwortung für die Elektrifizierung von Geschäftsflotten: Jessica Schneider. | Foto: Mer
Übernimmt die Verantwortung für die Elektrifizierung von Geschäftsflotten: Jessica Schneider. | Foto: Mer
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Jessica Schneider hat die Position des Director Business Charging Solutions und Geschäftsführerin bei Mer Germany übernommen. Sie folgt auf Günter Fuhrmann, der sich auf die Gesamtleitung der Mer Germany fokussiert. Schneider konzentriert sich in ihrer neuen Position besonders auf die Bedürfnisse von Firmen- und Dienstwagenberechtigten im Bereich des nichtöffentlichen Ladens sowie Ladelösungen in der Wohnungswirtschaft. Zukünftig steht auch das Laden von Depots in ihrem Fokus. In ihrer neuen Position soll sich Schneider insbesondere auf die weitere erfolgreiche Positionierung der ganzheitlichen Lösungen zur Elektrifizierung von Dienstwagenflotten von Mer widmen.

 

Nach der Zusammenlegung der Kompetenzbereiche Flottenlösungen und Ausbau von öffentlichen Ladenetzen im Zuge der Fusion von Mer Solutions und Mer Germany Ende Juli 2023 werde Schneider in ihrer neuen Rolle daran mitwirken, aus den dadurch entstandenen Möglichkeiten Synergieeffekte zu generieren. Man wolle Geschäftskund*innen das beste 360-Grad-Angebot in Sachen E-Mobilität bieten, so der Anbieter. Dies beinhaltet neben dem bereits solide ausgebauten Flottenmarkt die neuen und stark wachsenden Märkte der Elektrifizierung von Mehrfamilienhäusern und Depots, heißt es.

„Ich glaube fest daran, dass ein einfacher Zugang zu Elektromobilität – sei es im Privaten oder im Kontext von beruflicher Mobilität – einer der wichtigsten Bausteine ist, damit der Mobilitätswandel in Deutschland weiter vorangetrieben wird. Ich bin hochmotiviert, selbst aktiv an diesem Wandel mitzuwirken, und meinen Beitrag für eine verantwortungsbewusste ökologische Zukunft zu leisten“, betont Jessica Schneider.

Werbung
Werbung