MediaMarktSaturn und E.ON kooperieren bei Wallboxen

In ausgewählten Märkten des Handelsunternehmens für Consumer Electronics können sich Kunden vor Ort beraten lassen und die Wallbox direkt erwerben. E.ON installiert dann.

 

Arbeitsteilung: MediaMarktSaturn vertreibt die Wallboxen, E.ON kümmert sich um Zuleitung und Installation. | Foto: MediaMarktSaturn
Arbeitsteilung: MediaMarktSaturn vertreibt die Wallboxen, E.ON kümmert sich um Zuleitung und Installation. | Foto: MediaMarktSaturn
Gregor Soller

Spannende Kooperation: MediaMarktSaturn und E.ON schnüren ein Komplettpaket für Wallboxen. Besonders komfortabel für Kundinnen und Kunden ist daran, dass auch eine individuelle und fachmännische Installation der E.ON Ladestation beauftragt werden kann. Möglich macht dies der E.ON Drive InstallationsCheck: Anhand weniger einfacher Fragen, die online beantwortet werden, wird direkt ein auf die eigene Wohn- und Parksituation zugeschnittenes Installationsangebot für die neue E.ON Wallbox erstellt.

E.ON übernimmt Installation und Zuleitung

Nach Beauftragung kümmert sich E.ON darum, dass die notwendigen Zuleitungen, Elektroarbeiten und die Installation der Wallbox professionell erledigt werden. Wer die Ladelösung lieber online bestellt, findet die Produkte und auch die Installationsservices in den Online-Shops von MediaMarkt und Saturn unter www.mediamarkt.de bzw. www.saturn.de. Christoph Ebert, Geschäftsführer der E.ON Drive Deutschland, freut sich:

„Die Zusammenarbeit mit MediaMarktSaturn ermöglicht es uns, noch mehr Menschen vor Ort von den Vorteilen der Elektromobilität zu überzeugen und Ladelösungen ‚zum Anfassen‘ zu präsentieren. Unser Ziel ist es, den Kundinnen und Kunden den Umstieg auf die E-Mobilität so einfach wie möglich machen. Mit der Kombination aus E.ON Wallbox und Profi-Installation bieten wir gemeinsam mit MediaMarktSaturn ein kundenfreundliches Komplettangebot“.

Was bedeutet das?

Es hat lange gedauert, bis sich MediaMarktSaturn ans Thema Wallbox gewagt hat – hat aber mit E.ON einen kompetenten Sparringspartner gefunden, um das Thema weiter in die Breite zu tragen.

 

Printer Friendly, PDF & Email