Lexus schließt 2020 in Deutschland mit Rekordquartal ab

Von Oktober bis Dezember verzeichnete die japanische Premiummarke mehr als 1.100 Neuzulassungen auf dem deutschen Pkw-Markt. Allein im Dezember wurde das Ergebnis des Vorjahresmonats um 30 Prozent übertroffen.

Der UX 300e startet als erster rein elektrischer Lexus. | Foto: Lexus
Der UX 300e startet als erster rein elektrischer Lexus. | Foto: Lexus
Gregor Soller

Die Elektrifizierung von Lexus trägt Früchte: Trotz der Auswirkungen von Covid-19 konnte Lexus das Jahr nach eigenen Angaben mit insgesamt 3.530 Einheiten auf dem Niveau des Vorjahres abschließen, während der deutsche Pkw-Gesamtmarkt um 19,1 Prozent schrumpfte. Zum Erfolgskurs der Marke trugen insbesondere die beiden Crossover-Modelle NX und UX bei.

Holger Nelsbach, General Manager Lexus in Deutschland, stellt fest:

„Mehr als 90 Prozent unserer Kunden haben sich im vergangenen Jahr für ein Fahrzeug mit Hybridantrieb entschieden und damit unsere Vorreiterrolle im Bereich der Elektrifizierung unterstrichen.“

Diese Vorreiterrolle baut Lexus im neuen Jahr weiter aus. Mit dem rein elektrischen UX 300e ergänzt ist ab sofort das erste vollelektrisch angetriebene Modell der Marke das deutsche Programm. Die 54-kWh-Hochleistungsbatterie soll eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern nach NEFZ ermöglichen – in der Realität rechnen wir eher mit 250 Kilometern plus minus x. Die Leasingraten für den neuen UX 300e beginnen bei 399 Euro brutto, das sind etwa 336Euro netto.

Was bedeutet das?

Die Lexus-Hybride fahren in der Regel fast so sparsam wie Diesel und gelten als extrem zuverlässig und sehr langlebig. Deshalb gelten sie in Flotten oder Businesskreisen als Alternative zu den deutschen Premiums, tun sich aber wegen ihrer Herkunft als Toyota-Tochter schwer in Europa. Doch die Elektrifizierung half auch Lexus 2020, das jahr überdurchschnittlich gut zu absolvieren. Trotzdem kommt der rein elektrische UX 300e keine Minute zu spät. Denn die reinen Elektriker könnten die Hybriden und Plug-ins mittelfristig ablösen.

 

Printer Friendly, PDF & Email