Werbung
Werbung

LEVC TX und VN5: Größere Akkus für mehr E-Reichweite

Die kapazitiv stärkeren Batterien bieten mehr elektrische Reichweite sowie Effizienz und senken den CO2-Ausstoß.

Die Black Cabs erhalten mehr Akkukapazität für mehr E-Reichweite. | Foto: LEVC
Die Black Cabs erhalten mehr Akkukapazität für mehr E-Reichweite. | Foto: LEVC
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Bevor die Briten ganz neue Modelle auf der rein elektrischen SOA-Plattform vorstellen, erhalten die aktuellen Baureihen nochmal ein Akku-Upgrade. Statt 31 bieten die Batterien künftig 34,6 kWh Kapazität. Dank der neuen Batterie stößt das TX-Taxi nur noch 14 g/km CO2 aus (vorher 19 g/km), während der VN5 17 g/km ausstößt (vorher 19 g/km). Die rein elektrische Reichweite des TX beträgt jetzt gut 125 Kilometer (vorher knapp 103 Kilometer) und die Gesamtreichweite steigt auf knapp 536 Kilometer (vorher knapp 512 Kilometer). Die rein elektrische Reichweite des VN5 erhöht sich auf gut 117 Kilometer und die Gesamtreichweite auf knapp 528 Kilometer).

Seit der Markteinführung wurden weltweit mehr als 8.500 TX verkauft, die Fahrzeuge legten mehr als 569 Millionen Meilen zurück und sollen so bisher 173.000 Tonnen CO2 gespart haben.

Die Dynamik bei LEVC nimmt zu; kürzlich wurde die innovative neue Technologie für reine Elektrofahrzeuge angekündigt, die die Marke verändern wird

Alex Nan, CEO von LEVC, erklärt:

"Die aktualisierte Batterie untermauert den ohnehin schon überzeugenden Business Case für unsere Kunden, mit erheblichen Vorteilen für Fahrer und Betreiber, und trägt gleichzeitig zur Verbesserung der Luftqualität in städtischen Umgebungen bei.”

Die Nachfrage nach den neuen Cabs steigt weiter. So hat das TX-Elektrotaxi mit Range-Extender inzwischen das dieselbetriebene TX4 als das am häufigsten eingesetzte Black Cab abgelöst.

 

Die verbesserte Batterie für TX und VN5 folgt auf die jüngste Ankündigung von LEVC bezüglich seiner innovativen neuen, rein elektrischen Fahrzeugtechnologie, die die Marke zu einem führenden Anbieter von E-Mobilitätslösungen machen soll. Die raumorientierte Architektur (Space Oriented Architecture, SOA) von LEVC soll neue Maßstäbe für die Raumausnutzung an Bord setzen. Die Architektur soll LEVC in die Lage versetzen, neben den bestehenden TX- und VN5-Modellen in neue Bereiche vorzustoßen.

Was bedeutet das?

Der dichter gepackte Akku ist nur rein Zwischenschritt von LEVC auf dem Weg zu rein elektrischen Fahrzeugen, zeigt aber, wie sich die Technik binnen weniger Jahre ohne großen Aufwand weiterentwickelt.

Werbung
Werbung