LeasePlan will Emissionen in Flotte mit NewMotion bis 2030 auf Null drücken

Leasinganbieter plant in Kooperation mit der Shell-Tochter NewMotion, seine Flotte europaweit bis 2030 mit netto null Emissionen betreiben und will dafür die E-Mobilität stark fördern.

Gemeinsame Sache für Flotten: LeasePlan will in Kooperation mit NewMotion dem Ziel der Klimaneutralität in der Flotte bis 2030 näher kommen. | Foto: Shell NewMotion
Gemeinsame Sache für Flotten: LeasePlan will in Kooperation mit NewMotion dem Ziel der Klimaneutralität in der Flotte bis 2030 näher kommen. | Foto: Shell NewMotion
Johannes Reichel

Die Tochter des Mineralölkonzerns Shell NewMotion ist als offizieller Ladepartner des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten LeasePlan in Europa ausgewählt worden. Dies soll einen Teil zum Ziel des Konzerns beitragen, im Jahr 2025 mehr als eine halbe Million Ladepunkte zu betreiben. Im Rahmen der Kooperation stellt NewMotion den Kunden des Leasinganbieters Ladelösungen für Elektrofahrzeuge für zu Hause, am Arbeitsplatz und unterwegs bereit. 

LeasePlan betreut weltweit zirka 1,9 Millionen Fahrzeuge in über 30 Ländern. Als Gründungsmitglied der EV100 sei man zudem ein Branchenführer beim Übergang zur emissionsfreien Mobilität, reklamiert das Unternehmen für sich. Ziel sei es, die gesamte von ihm betreute Flotte in Übereinstimmung mit dem Pariser Klimaabkommen bis 2030 mit netto null Emissionen zu betreiben. Die Shell-Tochter unterstützt LeasePlan mit der Installation von Ladepunkten und Backoffice-Technologie zur Ladepunktverwaltung sowie einer Ladekarte für den Zugang zu öffentlichen Lademöglichkeiten.

Zugang zu Ladenetz und Apps

Anfang des Jahres haben die Niederländer einen wichtigen Meilenstein erreicht und das Netz auf 200.000 Ladepunkte in 35 europäischen Ländern erweitert. Zu diesem Netz hätten LeasePlan-Kunden nun Zugang. Zum Netzwerk gehören zudem mehrere Hundert und in naher Zukunft, wie man verspricht, mehrere tausend Ultraschnellladepunkte an Shell-Tankstellen und weiteren Ladestandorten in ganz Europa.

Die Leasing-Kunden sollen zudem von den NewMotion-Online Tools, die Echtzeit-Informationen zur Verfügbarkeit und Ladegeschwindigkeiten an öffentlichen Ladepunkten bieten, profitieren. Als zusätzlicher Bonus bekommen Leasing-Fahrer automatisch die gesamten Kosten für alle Ladevorgänge mit NewMotion von LeasePlan erstattet. Die Erstattung läuft über den Anbieter, was die Gesamtbetriebskosten für E-Autos senken soll. Für das Laden unterwegs dient eine gemeinsame Ladekarte und App von LeasePlan und NewMotion. 

„In den vergangenen zehn Jahren sind immer mehr Menschen auf Elektrofahrzeuge umgestiegen und Unternehmen unterstützen dies zunehmend. Um Arbeitgeber und ihren Mitarbeitern einen nahtlosen Wechsel zu ermöglichen, benötigen Unternehmen ein Ökosystem an intelligenten Ladelösungen, mit dem sie Ladevorgänge überwachen und verwalten können“, erklärt Melanie Lane, CEO bei NewMotion.

In der ersten Phase der Kooperation sollen Kunden im Vereinigten Königreich, Deutschland, Norwegen und Schweden von dem E-Mobility-Angebot profitieren, anschließen in weiteren europäischen Märkten.

Printer Friendly, PDF & Email