Werbung
Werbung

Lancia präsentiert erste Details des Pu+Ra Konzeptes

Luca Napolitano enthüllt erste Details zum neuen Lancia Konzeptfahrzeug, das am 15.4.2023 offiziell präsentiert wird.  

Die Studie wird ein Coupé: Rückleuchten als Stratos-Zitat. | Foto: Lancia
Die Studie wird ein Coupé: Rückleuchten als Stratos-Zitat. | Foto: Lancia
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Lancias CEO Luca Napolitano liebt große Worte und Gesten: „Das neue Lancia Konzept steht als Manifest für die Entwicklung der Marke in den nächsten zehn Jahren“, bekräftigt er:

„Als zu 100 Prozent elektrisches Konzeptfahrzeug stellt es die Weiterentwicklung der Designstudie Lancia Pu+Ra Zero dar, die wir im vergangenen November im Rahmen des Lancia Design Day vorgestellt haben. Das neue Konzeptfahrzeug gibt einen Ausblick auf das erste Fahrzeugmodell in der neuen Ära von Lancia. Es weist in Bezug auf Design, Nachhaltigkeit, Technologie und Elektrifizierung Merkmale auf, die auch in anderen zukünftigen Serienfahrzeugen von Lancia zu finden sein werden. Dieses neue Konzeptfahrzeug stellen wir offiziell am 15. April 2023 vor. Ich bin mir sicher, dass es weltweit Liebhaber der Marke Lancia beeindrucken wird.“

Rückleuchten als Reminiszenz an den Stratos

Man darf gespannt sein: Der neue Lancia Konzeptfahrzeug verfügt über ein abgerundetes Dach, das einen Panoramablick gewährt und das natürliche Licht optimal nutzt. Dieses stilvolle und raffinierte Detail erinnert an die für das Design von Lancia typischen geometrischen Grundformen. Das Dach soll außerdem gut zur harmonischen Seitenlinie passen. Die ikonischen runden Rückleuchten der Studie sind eine „Referenz an die sportliche Seele der Marke und den legendären Sportwagen Lancia Stratos“. Der neu gestaltete Lancia Schriftzug ist zwischen den Rückleuchten platziert. Seine Typographie ist von der Modewelt inspiriert.

Aussagen in diesem Video müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Lancia wird sich auch über den Innenraum definieren

In die seitlichen Ausläufer der Heckscheibe gezogene Linien interpretieren die charakteristischen, angedeuteten Jalousien auf den C-Säulen des Lancia Beta HPE aus den 1970er Jahren auf moderne Weise neu. Dieses Designdetail weckt Assoziationen mit einem eleganten Wohnraum. Ein Effekt, der durch die großen Fensterflächen des neuen Konzeptfahrzeugs von Lancia noch verstärkt wird.

Was bedeutet das?

Lancias langes Comeback, allein das macht die Marke legendär: Wohl keine Automarke wurde bisher auf ein Modell zusammengestutzt, das nur noch in einem Land verkauft wurde – um dann wieder aufzuerstehen! Ein sehr gewagtes Unternehmen, für das wohl nur Italiener genug Drama und Leidenschaft aufbringen – man darf gespannt sein!

Werbung
Werbung