Werbung
Werbung

Kooperation: Volvo Cars erschließt DCS-Ladenetz

Auch Volvo baut jetzt auf den Ladeservice des Netzpioniers und will einen Ladeservice in einer App bieten, beim EX90 sogar mit Plug&Charge.

Jetzt auch bei Volvo: DCS kooperiert auch mit dem schwedisch-chinesischen Hersteller - und wird allmählich zum Standardprodukt. | Foto: DCS
Jetzt auch bei Volvo: DCS kooperiert auch mit dem schwedisch-chinesischen Hersteller - und wird allmählich zum Standardprodukt. | Foto: DCS
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Ladenetzspezialist Digital Charging Solutions GmbH (DCS) hat jetzt auch eine Kooperation mit dem schwedisch-chinesischen Automobilhersteller Volvo Cars geschlossen. Durch die Partnerschaft sollen Kunden der Geely-Tochter Zugang zu einem der größten Ladenetze Europas mit über 590.000 Ladepunkten erhalten. Der Ladevorgang funktioniert über die bekannte App und die DCS White-Label-Lösung. Die Zusammenarbeit beginnt am 16. November in Italien und der Schweiz und wird bis Ende November schrittweise auf 30 Märkte ausgeweitet.

Der Service wird in die bereits vorhandene Volvo Cars App integriert und kann per App oder RFID-Karte genutzt werden. Größter Vorteil ist nun, auch grenzübergreifend laden zu können. Der Dienst ist sowohl Privat- als auch Geschäftskunden zugänglich. Zu den Funktionen gehört eine Plug & Charge-Funktion, die mit Volvos vollelektrischem SUV-Topdodell, dem EX90, kompatibel sein soll. Zudem gibt es eine Fernsteuerung des Ladevorgangs über die App und das Navigationssystem und man verspricht eine transparente Preisgestaltung und Abrechnung.

„Wir freuen uns sehr über unsere neue Partnerschaft mit einem so starken OEM und etablierten Marke, die den Umstieg hin zu einer 100-prozentigen Elektrifizierung verfolgt“, erklärt Markus Bartenschlager, CCO bei Digital Charging Solutions.

Julia Sandén, Business Owner für Charging bei Volvo Cars, kommentiert wirbt für die Möglichkeit, über eine einzige App auf noch mehr öffentliche Ladestationen als bisher zugreifen zu können. DCS bietet seinen Service als White-Label-Lösung zur Verfügung und bringt diese Expertise auch in Ladelösungen für Fahrzeugflotten wie CHARGE NOW for Business und den Endkundenservice CHARGE NOW ein. Seit Anfang 2019 ist die Digital Charging Solutions GmbH Teil des Mobility Joint Ventures der BMW Group und der Mercedes Benz Group. Im Herbst 2021 wurde bp zum dritten Shareholder.

Werbung
Werbung