Werbung
Werbung
Werbung

Kia präsentiert den Niro EV

Analog zum Hyundai Ioniq bietet Kia den Niro jetzt ebenfalls in drei alternativen Antriebsvarianten an.

De EV komplettiert das Niro-Programm. | Foto: Kia
De EV komplettiert das Niro-Programm. | Foto: Kia
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Die Elektroversion kommt in der zweiten Jahreshälfte 2018 zunächst in Korea auf den Markt, die Markteinführung in der EU soll ebenfalls noch 2018 starten. Als Energiespeicher stehen zwei Lithium-Polymer-Akkus mit verschiedener Kapazität zur Wahl. Mit dem großen 64-kWh-Akku soll der Niro EV maximal gute 450 Kilometer Reichweite schaffen. An einem 100-kW-Schnelllader sollen die Akkus binnen 55 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen sein. Das kleinere Batteriesystem mit 39,2 kWh soll bis zu 300 Kilometer Reichweite bieten. Beide Werte wurden nach dem WLTP-Zyklus ermittelt und dürften in der alltäglichen Realität eher zwischen 200 (kleiner Akku) und rund 350 Kilometern liegen. Da der Niro EV eine „Shift-by-Wire-Schaltung“ bietet, setzt man statt eines Wählhebels einen Drehknopf zur Steuerung des Getriebes ein, beim Hyundai Ioniq sind es Taster. Die 204 PS (150 kW) starke E-Maschine treibt die Vorderräder an und bietet 395 Newtonmeter Drehmoment. Den Sprint auf Tempo 100 soll der Niro EV in 7,8 Sekunden schaffen.
 

Das Infotainmentsystem zeigt auf dem Acht-Zoll-Touchscreen in der Mitte des Armaturenbretts unter anderem den Radius der Restreichweite und nahegelegene Ladestationen. Außerdem änderte Kia beim EV Details im Innenraum. Neben optischen blauen Akzenten gehört dazu eine neu gestaltete Mittelkonsole. Sie bietet eine induktive Ladestation für Smartphones und extra Ablagemöglichkeiten für kleinere Gegenstände. Der Niro EV bietet unter anderem einen Stauassistenten mit selbsttätigem Lenken, Beschleunigen und Bremsen. Positiv: Das Kofferraumvolumen übertrifft mit 451 Litern sogar das der Hybridversion (436 Liter).

Was bedeutet das?

Kia bietet den Niro als alternativ angetriebenes „Triple“ an und wird mit dem sinnvoll konzipierten Niro EV schnell viele Bestellungen generieren – zumal viele Hersteller in Sachen alternative Antriebe über lange Zeiträume ausverkauft sind.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung