Karin Rådström übernimmt Leitung von Mercedes-Benz LKW

Ehemalige Scania-Managerin übernimmt den Chefposten bei der wichtigsten Daimler-Trucks-Marke von Stefan Buchner, der in Ruhestand gegangen war.

Erfahren im Truck-Geschäft: Karin Rådström wirkte zuvor als Marketing- und Vertriebschefin bei Scania. | Foto: Daimler
Erfahren im Truck-Geschäft: Karin Rådström wirkte zuvor als Marketing- und Vertriebschefin bei Scania. | Foto: Daimler
Redaktion (allg.)
von Johannes Reichel

Die frühere Scania-Managerin Karin Rådström hat die Leitung der Marke Mercedes-Benz Lkw als Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG übernommen. Sie tritt die Nachfolge von Stefan Buchner an, der wie berichtet, nach mehr als 30 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand gegangen war.

"Wir freuen uns sehr, Karin in unserem globalen Führungsteam zu begrüßen. Sie verfügt über einen breiten internationalen Erfahrungsschatz in der Nutzfahrzeugindustrie und große Erfolge im Aufbau einer kundenorientierten Vertriebsorganisation und des damit verbundenen Markenauftritts", erklärte Martin Daum, Vorstandsvorsitzender der Daimler Truck AG und Mitglied des Vorstands der Daimler AG.

Karin Rådström arbeitete zuvor bei der Traton-Marke Scania, wo sie seit 2019 als Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing verantwortlich ist. Die gebürtige Schwedin begann ihre Laufbahn 2004 als Trainee ebenfalls bei Scania, nachdem sie ihren Master of Engineering in Industrial Management an der Königlichen Technischen Hochschule in Stockholm abgeschlossen hatte. Seit 2007 bekleidete sie verschiedene leitende Positionen innerhalb der Vertriebs- und Serviceorganisation von Scania, darunter die Leitung des Busgeschäfts des Unternehmens sowie den Aufbau des Geschäfts mit digital und vernetzten Fahrzeugen.

Printer Friendly, PDF & Email