Werbung
Werbung
Werbung

Kaiyun Pickman: E-Pickup für 5.000 Euro

Die Chinesen wollen den „Pickman“ nach Street-Scooter-Vorbild auch nach Europa bringen.

Der Pickman soll ab 5000 Euro starten - allerdings als Plattformversion ohne Aufbau. | Foto: Kaiyun
Der Pickman soll ab 5000 Euro starten - allerdings als Plattformversion ohne Aufbau. | Foto: Kaiyun
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Pickman heißt Chinas Antwort auf den Street Scooter. Auch hier handelt es sich wieder um ein Start-up, das im Reich der Mitte in der Regel einigermaßen gut finanziert starten kann. Und weil Firmengründer Wang Chao weltweites Potenzial für simple und vor allem preisgünstige Elektromobilität sieht, will er auch in Europa starten. Beim Der Pickman handelt es sich wie beim Street Scooter um einen Mini-Stromer, der immerhin eine halbe Tonne Nutzlast schultern soll und in der Kurzversion nur 3,25 Meter lang baut. In China startet die Basisplattform ohne Pritsche tatsächlich für gut 3500 Euro, für Europa darf man etwa von 5.000 Euro ausgehen. Der Produktionsstart ist für 2019 vorgesehen und noch in diesem Jahr möchte die Marke fünfstellig werden. Auch der Export soll zügig anlaufen, die entsprechenden Zulassungen für die USA und die EU seien vorhanden.

Zugelassen wird der Einfachst-Stromer eventuell als Leichtfahrzeug mit 45-km/h Limitierung. Schneller könnte der Minimalist ohnehin nicht fahren. Minimalistisch ist auch der Akku: Hier bleibt man der guten alten Blei-Säure-Technik treu, aus der man immerhin bis zu 120 Kilometer Reichweite schöpfen möchte. Die Türen sind hinten angeschlagen, was im täglichen Lieferverkehr das Ein- und Ausstiegen erleichtern soll. Der Innenraum fällt noch simpler aus als beim Street Scooter. All das könnte man wegen des Preises vielleicht akzeptieren, sofern man den richtigen Einsatz für den Pickman hat.

Viel wichtiger wird aber sein, dass Chao mit seiner Marke ein dichtes Servicenetz knüpft und haltbare sowie zuverlässige Technik bietet. Vielleicht wissen wir bis Jahresende schon mehr, denn auch der Export soll bereits 2019 noch starten!

Was bedeutet das?

Der Kaiyun Pickman ist die chinesische Antwort auf den Street Scooter, liegt qualitativ und preislich aber erheblich unter dem Post-Stromer. Es bleibt abzuwarten, wann wenig „zu wenig“ sein könnte. Sollte der Pickman tatsächlich in die EU kommen, wird sich zeigen, wie groß seine Nische sein wird.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung