Werbung
Werbung

JLR Subscribe: Range Rover und Defender im Abo

Neues, flexibles Mobilitätsangebot für Land-Rover und Range-Rover-Modelle

Jaguar Land Rover: Viele Modelle jetzt im Abo
Jaguar Land Rover: Viele Modelle jetzt im Abo
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Bei JLR heißt der neue Abonnementservices Range Rover Subscribe respektive Defender Subscribe. Kunden haben dabei die Möglichkeit, zwischen einem, sechs oder neunmonatigen Laufzeiten zu wählen. Dieses Angebot wurde in Zusammenarbeit mit SIXT+ erstellt und bietet Zugang zu verschiedenen Modellen. Es gibt einen festen monatlichen Preis, eine Kündigungsfrist von einem Monat und die Option, den Vertrag zu pausieren.

800 Kilometer im Monat sind inkludiert

Kunden können Abonnements schnell und einfach zu einem festen monatlichen Preis auf subscribe.landrover.de buchen. Es gibt eine Laufleistung von 800 Kilometern pro Monat im Abonnement, die kann optional auf 1.200 oder 1.600 Kilometer erhöht werden. Im monatlichen Festpreis sind Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung sowie Servicekosten für Wartung und Reifen enthalten. Tanken und Laden sind jedoch nicht abgedeckt.

Kunden haben auch die Möglichkeit, ihren Vertrag zu pausieren. Nach vorheriger Ankündigung gibt er oder sie den Wagen für eine gewisse Zeit an einer Sixt-Station ab – beispielsweise für sechs Wochen. Selbstverständlich pausieren in diesem Zeitraum auch die Abo-Gebühren, die erst wieder nach erneuter Abholung beginnen. Interessierte Kunden können sich auf der Website subscribe.landrover.de über die Modelle Defender 90 und 110 sowie Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar und Range Rover Evoque informieren und diese buchen.

Übergabeort sind die Sixt-Stationen – oder wo man möchte

Nach Abschluss der Formalitäten ist das gebuchte Fahrzeug innerhalb von zwei bis vier Wochen an SIXT Stationen in den Großstädten Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und München verfügbar. Es besteht auch die Möglichkeit einer direkten Lieferung des Fahrzeugs an einen vereinbarten Ort.

Ein Kundenservice-Mitarbeiter steht zur Verfügung, um alle Fragen rund um das Abonnement und das Fahrzeug zu beantworten. JLR Deutschland Geschäftsführer Jan-Kas van der Stelt äußerte seine Zufriedenheit über die Partnerschaft mit SIXT+ und die Einführung der neuen Abonnementdienste und findet:

„Abo-Lösungen bereits ab einem Monat Laufzeit und mit einmonatiger Kündigungsfrist sind gelungene Beispiele für moderne Mobilitätslösungen.“

Auch Igor Murakami, Director New Services and Open Innovation bei JLR, äußerte seine Freude über die Einführung der neuen Mobilitätsdienste, die die Bedürfnisse einer wachsenden Zahl an Mobilitätsnutzern erfüllen.

Was bedeutet das?

Auch Jaguar Land Rover steigt ins Abo-Geschäft ein – und hat mit Sixt definitiv einen erfahrenen Partner an seiner Seite. Man darf gespannt sein, wie viele Kunden Land- und Range-Rover künftig abonnieren.

Werbung
Werbung