Werbung
Werbung
Werbung

Jeep Compass fährt virtuell ins Studio

Im Sky Bundesliga-Studio fuhr der Jeep am 12.5.2018 per AR-Animation aus der Leinwand in die Sendung.

Erster Augmented-Reality-Auftritt eines Autos in einer Sendung: Der virtuelle Jeep im Studio. | Foto: Sky Media
Erster Augmented-Reality-Auftritt eines Autos in einer Sendung: Der virtuelle Jeep im Studio. | Foto: Sky Media
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Augmented Reality wird Realität: Sky Media und Sky Sport holten einen virtuellen Jeep Compass ins Studio. Dabei nutzte Sky sich die Technik der Firmen VizRT und NCAM, um die Augmented-Reality-Grafiken in Verbindung mit der LED-Leinwand im neuen Sky Sport HQ umzusetzen. Der Auftritt des Jeep Compass im Sky Bundesliga-Studio ist der erste europäische Augmented Reality Case überhaupt für einen Werbepartner im redaktionellen Umfeld. Die innovative Integration des Jeep in die Sendung ist Teil des Sponsorings des „Sky Spiel des Lebens". Wer den Jeep nochmal ins Studio fahren sehen will, kann die Inszenierung auf Youtube ansehen.  

Was bedeutet das?

Die holografischen Darstellungen, die in Star Wars noch ferne Zukunft schienen, werden Realität: Theoretisch könnte man mittlerweile sämtliche Fahrzeuge in Augmented Reality überall hin holen, was vor allem für die Fahrzeug-Entwicklung große Vorteile bietet.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung