Werbung
Werbung
Werbung

Iveco verkauft Stralis NP jetzt auch für den Bau

Iveco erweitert seine Stralis NP-Palette um den X-Way – auch in ungewöhnlichen Achskonfigurationen.

Die Stralis NP entern als X-Way jetzt auch die Baustellen. | Foto: Iveco
Die Stralis NP entern als X-Way jetzt auch die Baustellen. | Foto: Iveco
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Iveco „gast weiter an“: Das französische Transportunternehmen Jacky Perrenot erweitert seine Methangas-Flotte. Nachdem die Logistik-Sparte des Unternehmens bereits 2017 einen Auftrag über 200 Iveco Stralis NP (natural power) für den Fernverkehr erteilte, ersetzt jetzt auch die Baustofflogistik-Sparte des Unternehmens seine Diesel durch neue Stralis X-Way NP. Die Methangas-Variante für nutzlastintensive Bereiche wurde für innerstädtischen oder stadtnahen Einsatz entwickelt, passend zu den in ganz Europa schärfer werdenden Abgas- und Lärmvorschriften. Transport Jacky Perrenot setzt seine neuen Fahrzeuge in den Städten Grenoble und Lyon ein, nachdem ein vorangegangener Test sehr erfolgreich verlaufen ist. Der Test mit einem seinerzeit 330 PS starken Fahrzeug brachte ökonomisch eine 10%ige Verbrauchsreduktion und ökologisch natürlich signifikante NOx- und Partikelreduktionen auch gegenüber einem modernen EURO VI Fahrzeug. Auch der CO2 Ausstoß war um satte 95% niedriger, weil das 8-Kubikmeter-Testfahrzeug – wie künftig auch die neuen Mischer – mit Biogas betrieben werden.

Der Stralis X-WAY NP 8x2x6 CNG (eine angetriebene, 3 gelenkte Achsen) mit der wahlweise autonom elektrisch angetriebenen Mischertrommel ist eine Investition in die Zukunft. Das Gesamtfahrzeug verfügt über das strenge PIEK-Zerrtifikat (71 dB) und ermöglicht damit einen 24h/7d Einsatz rund um die Uhr auch im Stadtbereich. Für den Einsatz hat Perrenot eine Mindest-Reichweite von 150 km definiert, die trotz hoher Gewichte, schweren Einsatzes, Stadtverkehrs und Nachladens der Mischer-Batterie sowie Trommeldrehung im Fahrbetrieb durch den Fahrzeugmotor um etwa 100 km übertroffen wurde.

Was bedeutet das?

Gerade innerstädtische Einsätze bieten sich für alternative Antriebe an. Und Iveco legt hier schnell neue Versionen seines Stralis NP nach – auch in seltenen Achskonfigurationen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung