Irland will Elektro-Doppeldecker-Flotte aufbauen

Ausschreibung gestartet - Die irische Verkehrsbehörde NTA will bis zu 800 Doppelstock-Stromer in den größten Städten des Landes auf Linie schicken.

Ankunft der ersten Alexander Dennis Enviro400ER plug-in hybrid Doppelstöcker in Dublin, im Bild v.l.n.r.: Stephen Kent, Chief Executive Officer, Bus Éireann, Hildegarde Naughton, TD, Minister of State at the Department of Transport, Tourism and Sport, Ray Coyne, Chief Executive Officer, Dublin Bus and Anne Graham, Chief Executive Officer, National Transport Authority. (Foto: ADL)
Ankunft der ersten Alexander Dennis Enviro400ER plug-in hybrid Doppelstöcker in Dublin, im Bild v.l.n.r.: Stephen Kent, Chief Executive Officer, Bus Éireann, Hildegarde Naughton, TD, Minister of State at the Department of Transport, Tourism and Sport, Ray Coyne, Chief Executive Officer, Dublin Bus and Anne Graham, Chief Executive Officer, National Transport Authority. (Foto: ADL)
Redaktion (allg.)
von Martina Weyh

Die Zukunft auf der grünen Insel soll grüner werden – gerade hat die irische Verkehrsbehörde NTA eine Ausschreibung für die Beschaffung von bis zu 800 rein elektrischen Doppeldecker-Bussen gestartet, die in den fünf größten Metropolen Irlands auf Linie gehen sollen. Die Angebotsfrist für Bushersteller läuft noch bis 12. Februar 2021. Die Ausschreibung ist Teil der Initiative Project Ireland 2040 und des Climate Action Plans der irischen Regierung.

Ziel ist ein Rahmenvertrag, der die Lieferung von bis zu 800 Elektro-Doppelstockbussen binnen fünf Jahren ab der ersten Hälfte 2022 garantiert. 2019 hatte die NTA bis zu 600 Hybrid-Doppeldecker-Busse ausgeschrieben, für den der schottische Busbauer Alexander Dennis Limited (ADL) den Zuschlag erhalten hatte. Die ersten Doppelstöcker dieser Bestellung wurden Anfang Dezember in Irlands Hauptstadt Dublin ausgeliefert.

Die Eckdaten der aktuellen Ausschreibung:

  • Batteriekapazität nicht unter 300 kWh
  • Ladeleistung mindestens 150 kW
  • Anzahl der Sitzplätze: min. 41 im Ober und 19 im Unterdeck
  • Passagierkapazität inkl. Stehplätze min. 75
  • Länge: 11,5 m max.
Printer Friendly, PDF & Email