IAA Mobility 2021: Renault Mobilize und JP Joule kooperieren für Elektrifizierung von Flotten

Gemeinschaftsunternehmen will Ladeinfrastruktur für Flotten aus einer Hand anbieten und die Elektrifizierung in kleinen und mittleren Fuhrparks vorantreiben.

Flotten flotter elektrifizieren: Die Renault-Marke Mobilize will mit Hilfe von JP Joule ein Gesamtpaket für die Umstellung von kleinen und mittleren Fuhrparks schnüren. | Foto: JP Joule
Flotten flotter elektrifizieren: Die Renault-Marke Mobilize will mit Hilfe von JP Joule ein Gesamtpaket für die Umstellung von kleinen und mittleren Fuhrparks schnüren. | Foto: JP Joule
Johannes Reichel

Die Renault-Tochter Mobilize Power Solutions hat eine Kooperation mit dem Anbieter für klimaneutrale Energie GP Joule Connect die Gründung eines Joint Ventures bekanntgegeben. Ziel sei es, in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Ladeinfrastruktur für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Flotten zu verbessern, die Betriebskosten zu senken und gleichzeitig einen entscheidenden Beitrag zur Klimaneutralität zu leisten, wie es heißt. Man wolle nutzerfreundliche und schlüsselfertige Gesamtlösungen für die Ladeinfrastruktur anbieten. Als eines nach eigenen Angaben der führenden Unternehmen für Elektromobilität, plant und realisiert GP Joule Connect seit fünf Jahren schlüsselfertige Energieprojekte zum Aufladen von Elektrofahrzeugen und zur Energieversorgung. Das neu gegründete Joint Venture der Partner, die Elto Dach GmbH, soll die gemeinsamen Projekte der Partner passgenau und kundenspezifisch in Deutschland, Österreich und der Schweiz umsetzen.

"Bislang hat die eingeschränkte Autonomie von Elektrofahrzeugen teilweise die Elektrifizierung von Fahrzeugflotten behindert", begründet Nicolas Schottey, CEO Mobilize Power Solutions.

Der Ansatz des Joint Ventures soll die konkrete Fahrzeugnutzung umfassen, die tatsächlichen Standzeiten, die individuellen Reichweitenprofile und die jeweiligen Rahmenbedingungen der Energienutzung und -versorgung. Dabei soll technologieunabhängig agiert werden. Man will als Ansprechpartner für kleine und mittlere Unternehmen ebenso wie für Konzerne in allen Bereichen der Elektromobilität dienen.

Printer Friendly, PDF & Email