Werbung
Werbung

Hyundai liefert leichten E-Transporter für Iveco Europa

Die Koreaner produzieren ein vollelektrisches leichtes Nutzfahrzeug auf Basis der Global eLCV-Plattform zwischen 2,5 und 3,5 Tonnen für die Iveco-Gruppe in Europa. Das soll eine Ergänzung des Portfolios unterhalb des eDaily darstellen.

Ost-West-Beziehung: Iveco vertieft die Bande zu Hyundai und bezieht jetzt einen leichten E-Van von den Koreanern. | Foto: Iveco
Ost-West-Beziehung: Iveco vertieft die Bande zu Hyundai und bezieht jetzt einen leichten E-Van von den Koreanern. | Foto: Iveco
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
von Johannes Reichel

Die Hyundai Motor Company und die Iveco Group haben Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Lieferung eines vollelektrischen leichten Nutzfahrzeugs mit Iveco-Schriftzug für Europa bekanntgegeben, das auf der Global eLCV-Plattform von Hyundai basiert. Das neue Fahrzeug soll die Palette der leichten Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb der Iveco-Gruppe ergänzen und das Portfolio unterhalb des mittelschweren Leiterrahmentransporters eDaily erweitern, der jüngst vorgestellt wurde und gerade auf den Markt kommt.

Mit Iveco-Look und Niederflurdesign

Die neue Vereinbarung bedeute nicht nur eine Ausweitung ihrer Partnerschaft auf ein breiteres Spektrum umweltfreundlicher Fahrzeugmodelle, sondern unterstreiche auch das gemeinsame Engagement beider Unternehmen, den Übergang zu einer kohlenstoffneutralen Mobilität und einem kohlenstofffreien Verkehr zu beschleunigen, proklamieren die Firmen. Das Fahrzeug mit dem Iveco-Emblem werde das erste Exportmodell sein, das auf Hyundais neuer globaler vollelektrischer Plattform für leichte Nutzfahrzeuge (eLCV) basiert, einer speziellen globalen EV-Plattform für Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,5 bis 3,5 Tonnen. Die innovative Plattform verfügt über die neueste Technologie von Hyundai für die nächste Generation von BEVs mit einem Niederflur-Design, das eine verbesserte Nutzbarkeit für das Laden und Transportieren von Ladung ermöglicht und für die sich abzeichnenden Bedürfnisse zukünftiger elektrifizierter Spezialfahrzeuge auf dem Markt entwickelt wurde, heißt es aus dem Unternehmen.

Hyundai produziert und liefert den E-Van, Iveco passt an

Im Rahmen der Partnerschaft soll Hyundai das Iveco-Fahrgestell mit Fahrerhaus für den europäischen Markt herstellen und liefern, während die Iveco-Gruppe die kompletten Fahrzeuge vor Ort anpassen und exklusiv über ihre Vertriebskanäle vertreiben wird. Das neue Produkt der Iveco-Gruppe, das auf der Global eLCV-Plattform von Hyundai basiert, wird auf der diesjährigen IAA Transportation 2024 vorgestellt, die vom 16. bis 22. September 2024 in Hannover stattfindet.

Man hofft auf weiteren Lieferboom

Luca Sra, President, Truck Business Unit, Iveco Group sieht in der Partnerschaft zwischen der Iveco Group und der Hyundai Motor Company einen weiteren bedeutenden Schritt. Die Einführung des neuen vollelektrischen Fahrzeugs ist für den europäischen Markt besonders interessant, da die Verteilung und Auslieferung in Städten und Vororten für Logistikunternehmen von entscheidender Bedeutung ist. Die Vereinbarung stärke nicht nur das Produktangebot stärkt, sondern auch die Beziehung zu Hyundai ebne den Weg für weitere gemeinsame Projekte hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft.

"Wir sind davon überzeugt, dass unsere globale eLCV-Plattform in Verbindung mit dem Know-how der Iveco-Gruppe auf dem europäischen Markt eine transformative Kraft auf dem Markt für leichte Nutzfahrzeuge sein wird, die zur Beschleunigung einer kohlenstoffneutralen Zukunft in Europa beiträgt", Ken Ramírez, Executive Vice President und Leiter des Global Commercial Vehicle & Hydrogen Business der Hyundai Motor Company.

An der Unterzeichnung der Liefervereinbarung, die am Hauptsitz der Hyundai Motor Company in Seoul, Südkorea, stattfand, nahmen Jaehoon Chang, Präsident und CEO der Hyundai Motor Company, Ken Ramírez, Executive Vice President und Leiter des globalen Nutzfahrzeug- und Wasserstoffgeschäfts der Hyundai Motor Company, Gerrit Marx, CEO der Iveco Group, und Luca Sra, President, Truck Business Unit, Iveco Group teil. Hyundai Motor und die Iveco Group haben ihre Partnerschaft im März 2022 ins Leben gerufen und seitdem konkrete Ergebnisse im Bereich wasserstoffbetriebener Nutzfahrzeuge erzielt, darunter die gemeinsame Entwicklung des eDaily FCEV und die Einführung des FCEV-Stadtbusses E-Way.

Werbung
Werbung