Werbung
Werbung

Hyundai Ioniq 6: Limitiertes Start-Modell für 66.400 Euro

Mit Topausstattung und Allrad sowie etlichen Goodies klotzt die Erstauflage des flachen Stromers, der den Kontrast zum hochbauenden und wuchtigen Ioniq 5 setzt und bis zu 600 Kilometer weit kommen soll.

Flachmann: Der Ioniq 6 bildet einen starken Kontrast zum fülligen Ioniq 5 und duckt sich mit cW-Wert 0,21 tief unter den Wind. | Foto: Hyundai
Flachmann: Der Ioniq 6 bildet einen starken Kontrast zum fülligen Ioniq 5 und duckt sich mit cW-Wert 0,21 tief unter den Wind. | Foto: Hyundai
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Am 9. November 2022 startet der koreanische Automobilhersteller Hyundai in den Verkauf der neuen E-Limousine Ioniq 6 und gibt die Möglichkeit, sich den IONIQ 6 als Sondermodell mit First Edition-Paket unverbindlich online zu reservieren. Das zweite Modell der elektrischen Submarke ist in der Erastauflage auf 2.500 Einheiten europaweit limitiert und in den wichtigsten EV-Märkten erhältlich: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Norwegen und die Niederlande. Für Deutschland sind 1.000 Fahrzeuge reserviert. Der Preis der Edition, die mit Allradantrieb, 77,4 kWh großer Hochvoltbatterie, exklusivem Außen- und Innendesign sowie elegant, sportlicher Vollausstattung bei Technik und Komfort antritt, liegt bei 66.400 Euro.

Der Stromverbrauch soll dank guter Aerodynamik von nur 0,21 cW-Werk bei 15,1 bis 16,9 kWh/100 liegen. Die Antriebstechnik basiert auf der “Electric-Global Modular Platform“ (E-GMP) der Hyundai Motor Group. In Kombination mit der 77,4 kWh-Hochvoltbatterie, Heckantrieb und 18-Zoll-Rädern soll eine Reichweite von bis zu 614 Kilometern (WLTP, kombiniert) möglich sein. Das 800-Volt-Batteriesystem des IONIQ 6 unterstützt ultraschnelles Laden mit bis zu 240 kW und erlaubt es so, die Hochvoltbatterie innerhalb von 15 Minuten für eine Reichweite von 351 Kilometern aufzuladen.

Weitere Highlights sind unter anderem Matrix-LED-Scheinwerfer, Querverkehrswarner hinten mit Notbremsfunktion (RCCA), aktiver Totwinkelassistent (BCA) mit Monitoranzeige (BVM), der Ausstiegswarner (SEW), Einparkhilfe vorne und hinten (PCA) sowie der Parkassistent mit Fernbedienung im Fahrzeugschlüssel (RSPA 2.0). Im Paket enthalten ist auch die Vehicle to Load (V2L)-Technologie, mit dem externe Geräte mit 230 Volt entweder über die Steckdose im Innenraum oder über die Ladebuchse des Fahrzeugs versorgt werden können. Der Adapter (V2L-outdoor) ist im Lieferumfang des Sondermodells enthalten.  

Hochwertige Innenausstattung mit Nachhaltigkeitsfaktor

Für die Sonderedition sind vier Farbtöne aufpreisfrei erhältlich. Darüber hinaus sind die exklusiven Stoff-Leder-Relaxsitze, die ökologisch verarbeitetes Echtleder mit Kunstleder und hochwertigem Bezugsstoff mit Tartan-Webmuster kombinieren vom EV-Konzept Hyundai Prophecy inspiriert. Nachhaltig sind ebenfalls die First Edition ECONYL-Fußmatten. Weitere Komfort- und Ausstattungsdetails sind unter anderem automatisch ausklappende Türgriffe, Fenster mit Akustik-Verbundglas, Head-up-Display mit Projektion auf die Frontscheibe, Privacy-Verglasung ab der B-Säule, Glasschiebedach, BOSE Soundsystem und der virtuelle Fahrsound „e-Active Sound Design“ (“Electric Active Sound Design“).  

Werbung
Werbung