HUSS-VERLAG: Neuer TransporterTrends-Newsletter

Ab sofort ergänzt ein zweimonatlich erscheinender Newsletter die Publikation TransporterTrends, die der LOGISTRA, Transport und VISION mobility aus dem HUSS-VERLAG beiliegt. Eingegangen wird auf Entwicklungen und Neuheiten im boomenden Van-Segment.

(Bild: HUSS-VERLAG)
(Bild: HUSS-VERLAG)
Redaktion (allg.)
von Anna Barbara Brüggmann

Dem Thema Transporter sowie den wichtigsten aktuellen Neuheiten und Trends im Bereich Vans Rechnung tragen soll ein neuer Newsletter der Redaktion TransporterTrends aus dem HUSS-VERLAG. Er ergänzt die Beilage TransporterTrends, die in den Publikationen LOGISTRA, Transport und VISION mobility beiliegt.Kompakt zusammengefasst werden dabei die wichtigsten Entwicklungen, dies soll Fuhrparkentscheidern einen schnellen Überblick ermöglichen.

„Neben guter Baukonjunktur und hoher Nachfrage nach Personen-Shuttles sowie Camping-Mobilen trägt vor allem der florierende Onlinehandel dazu bei. Er hat eine regelrechte Paketflut ausgelöst, allein in der Vorweihnachtszeit kursieren 365 Millionen Päckchen und Pakete in Deutschland. Für deren Zustellung unabdingbar sind die leichten Nutzfahrzeuge, die bei vielen Herstellern immer größere Priorität genießen“, erklärt Johannes Reichel, Ressortleiter Test + Technik und Redakteur des Newsletters.

Dass dabei verstärkt kooperiert wird, sei ebenfalls Gebot der Stunde. „Schließlich erfordern die Megatrends Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung gewaltige Investitionen“, meint Reichel weiter. Unter den bereits spürbaren Vorzeichen des Klimawandels bestehe die Kunst darin, auf absehbare Zeit weiter wachsende Sendungsmengen mit sinkenden Emissionen zu verknüpfen.

„Dafür braucht es einen Systemwechsel, nicht „nur“ einen Antriebswechsel. Umweltfreundliche Transporter müssen intelligent kombiniert werden, etwa mit Cargobikes für die letzte Meile“, fordert Reichel.

All diese Themen hätten direkten Einfluss auf Fuhrparkentscheidungen heute und morgen. Der Newsletter helfe dabei, in Zeiten der Transformation auch im Transporterbereich den Überblick nicht zu verlieren.

Printer Friendly, PDF & Email