Hubject und Digital Charging Solutions bieten Plug&Charge an

Hubject und die Digital Charging Solutions GmbH (DCS) haben ihre Partnerschaft für Plug&Charge Services bekanntgegeben.

Einfacher Laden: Auto und Ladesäule erkennen sich - Laden und Abrechnen erfolgt vollautomatisch. | Foto: Plug&Charge
Einfacher Laden: Auto und Ladesäule erkennen sich - Laden und Abrechnen erfolgt vollautomatisch. | Foto: Plug&Charge
Gregor Soller

Als führende Unternehmen der Elektromobilitätsbranche auf dem europäischen Markt werden die Partner gemeinsam die Plug&Charge-Funktion gemäß der ISO 15118-Norm anbieten. Diese neue Technologie ermöglicht den Fahrern von Elektrofahrzeugen die einfache Authentifizierung an der Ladestation. Sie erfolgt einfach mit dem Anschließen des Elektrofahrzeuges an der Station, wobei das Fahrzeug und die Ladestation, bzw. deren Backendsystem über das Ladekabel entsprechende Daten austauschen.

Riesenvorteil: Auto und Ladestation erkennen sich

Dadurch müssen beispielsweise Fahrer der neuen EQS-Klasse von Mercedes-Benz keine Apps oder RFID-Karten mehr benutzen. Stattdessen erfolgt die Authentifizierung mithilfe verschlüsselter Zertifikate, die direkt im Fahrzeug installiert sind. Der Ladevorgang startet automatisch und sorgt mit der schnellen, sicheren und komfortablen Abwicklung für ein erstklassiges Ladeerlebnis. Nach dem Abschluss des Ladevorgangs werden die Ladekosten automatisch mit der Monatsrechnung erfasst. Christian Hahn, CEO von Hubject, erklärt dazu:

„Wir bei Hubject glauben fest daran, dass die Elektrifizierung der Mobilitätswertschöpfungskette ein grundlegendes Instrument ist, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren und damit die Auswirkungen des Klimawandels zu verlangsamen“.

Er glaubt, dass das automatische Erkennen von Fahrzeug und Ladepunkt das Ladeerlebnis massiv verbessern wird.  Jörg Reimann, CEO der Digital Charging Solutions GmbH, erklärt dazu:

„Um die Akzeptanz für den Umstieg auf E-Mobilität zu erhöhen, ist eine einfache Handhabung an der Ladesäule entscheidend – die Plug&Charge-Funktion ist ein großer Schritt in diese Richtung. Auch wenn die Technologie noch in den Startlöchern steckt, ermöglicht sie unseren Kunden schon jetzt das bestmögliche nahtlose Ladeerlebnis. Daher sind wir stolz darauf, diese Funktion nun als erster E-Mobility Service Provider auf dem europäischen Markt allen Automobilherstellern und Infrastrukturanbietern, die sich für eine Partnerschaft mit DCS entscheiden, anbieten zu können.“
 

Wichtig: Hohe Authentifizierungs- und Sicherheitsstandards

Hubject betreibt das Plug&Charge eMobility-Ökosystem nach dem ISO15118-Standard, das Datenpools und die V2G-PKI umfasst, die für die Plug&Charge-Funktion essentiell sind. DCS bietet den Kunden das Plug&Charge-Feature über die Hubject-Dienste an. Hubject stellt wiederum sicher, dass die erstellten Vertragsdaten, einschließlich des Benutzervertragszertifikats, sicher weitergeleitet und automatisch in die Fahrzeuge installiert werden. Neben der einfachen Handhabung steht bei der Entwicklung des Plug&Charge-Standards auch die IT-Sicherheit im Vordergrund. Im Fahrzeug und in der Ladestation werden nur verschlüsselte Zertifikate gespeichert. Der Ladevorgang beginnt erst, wenn das Zertifikat des Fahrzeugs die Validierung mit dem Pendant am Ladepunkt besteht. Um das Plug&Charge-Feature nutzen zu können, müssen die Fahrer von Elektrofahrzeugen bestätigen, dass ihr Fahrzeug über eine entsprechende Funktion verfügt, die mittels der jeweiligen OEM-Plattform, wie beispielsweise der eigenen App und Headunit des Fahrzeugs, zugänglich ist.


Hubject ist der führende Anbieter von eRoaming-Services, der das Laden von Elektrofahrzeugen durch sein weltweit größtes eRoaming-Netzwerk und sein Plug&Charge-Ökosystem und seiner V2G Root CA vereinfacht. Hubject verbindet mittlerweile über 400.000 öffentliche Ladepunkte auf der ganzen Welt. DCS entwickelt als europäischer Marktführer öffentliche Ladelösungen für Automobilhersteller und Flottenbetreiber. Mit seinen länderübergreifenden Ladelösungen und qualitätsgesicherten POI-Daten bietet DCS Zugang zu Europas größtem Ladenetzwerk und ermöglicht es Fahrern von Elektrofahrzeugen, öffentliche Ladestationen schnell und einfach zu finden, zu nutzen und zu bezahlen.

Was bedeutet das?

Durch das gemeinsame Angebot von Plug&Charge wollen Hubject und DCS das Nutzererlebnis rund um E-Mobilität weiter verbessern und es in Richtung eines nahtlosen, autonomen und sicheren Ladevorgangs so unkompliziert wie möglich gestalten.

Printer Friendly, PDF & Email