Werbung
Werbung

Honda Motocompacto: E-Mobilität XXS

Honda hat einen in den USA entwickelten Elektroroller für die letzte Meile vorgestellt. Der Clou: Der Scooter lässt sich in eine koffergroße Transportkiste zusammenfalten.

Aus dem Koffer geklappt - und schon kann man Los-E-Scootern.| Foto: Honda
Aus dem Koffer geklappt - und schon kann man Los-E-Scootern.| Foto: Honda
Werbung
Werbung
Thomas Kanzler

Der Roller mit dem Namen Motocompacto scheint ein perfektes Mobilitätstool zu sein. Angetrieben wird der Motocompacto von einem Permanentmagnetmotor mit Direktantrieb mit einer Spitzenleistung von 490 Watt. Honda gibt ein maximales Drehmoment von 16 Nm an, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 km/h, Die 6,8-Ampere-Stunden-Batterie kann in 3,5 Stunden an einer 110-Volt-Steckdose (für 220 Volt gibt es noch keine Angaben) aufgeladen werden. Bis zu 20 Kilometer Reichweite soll der E-Koffer schaffen.

„In Verbindung mit unseren neuen vollelektrischen SUVs unterstützt der Motocompacto unser Ziel der Kohlenstoffneutralität, indem er den Kunden einen durchgängig emissionsfreien Transport ermöglicht", sagt Jane Nakagawa, Vizepräsidentin für Forschung und Entwicklung bei American Honda.

Made in USA

Das vollelektrische Kleinfahrzeug wurde von Honda-Ingenieuren in Ohio und Kalifornien entworfen und entwickelt und hat bereits 32 Patente erhalten. Die Chassis des Rollers besteht aus gewichtssparendem Aluminium, mit Tachometer, Batteriestandsanzeige und LED-Beleuchtung kann man sich auf die Straße wagen. Zusammengeklappt misst der Scooter gerade einmal 74,5 x 54 Zentimeter und ist nur 9,2 Zentimeter breit. Mit 18,7 Kilogramm ist er als Koffer gerade so tragbar.

Ausgeklappt misst das Motocompacto 97 Zentimeter in der Länge, 89 Zentimeter in der Höhe und 44 Zentimeter in der Breite. Die Sitzhöhe beträgt 62 Zentimeter. Laut Honda soll der rasende E-Koffer weniger als 1.000 Dollar kosten.

Was bedeutet das?

Honda hat Erfahrung im Bau von Kleinst-Scootern. Bereits in den 80ern stellten die Japaner einen kleinen Klapproller vor. Laut Honda ist es durchaus vorstellbar, dass der rasende Elektro-Koffer in zukünftigen Honda Fahrzeugen als Zubehör integriert wird.

Werbung
Werbung