Werbung
Werbung
Werbung

Honda e kann reserviert werden

Der Honda e kann in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Norwegen ab sofort reserviert werden.

De Honda e kann ab sofort reserviert werden. | Foto: Honda
De Honda e kann ab sofort reserviert werden. | Foto: Honda
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Ein Online-Reservierungsportal ermöglicht es den Kunden, sich über eine erstattungsfähige Reservierungsgebühr eine Bestell-Option zu sichern, mit der im Laufe des Jahres der Honda e bestellt werden kann. Die ersten Fahrzeuge werden ab Frühjahr 2020 ausgeliefert. „Wir freuen uns, unseren Kunden für den Honda e erstmals eine Reservierungsoption in ausgewählten europäischen Märkten anbieten zu können", erklärt Jean-Marc Streng, General Manager Automobile Division, Honda Motor Europe Ltd. „Der Honda e Prototype hat mit über 25.000 Interessenten in ganz Europa bisher eine überwältigende Resonanz erhalten. Nun haben Kunden die Möglichkeit, sich eine Bestell-Option zu sichern, um das Serienmodell zu bestellen." Reservierungen für den Honda e sind auf der Homepage von Honda Deutschland unter www.honda.de möglich.

Was bedeutet das?

Auch Honda öffnet die Reservierungsbücher – man darf gespannt sein, wie viele Autos die Japaner im ersten Zug liefern können und wie schnell der kompakte e-Honda ausverkauft sein wird.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung