Heinerbike/VCD: E-Lastenradverleih bei Alnatura in Darmstadt

Mit den hochwertigen E-Cargobikes von Riese&Müller startet ein weiteres Pilotprojekt, das neben dem App-basierten Shuttle-Dienst HeinerLiner das eigene Auto obsolet machen soll.

Auf die Räder, fertig los! Die Stadt Darmstadt setzt mit den beim Supermarkt leihbaren E-Cargobikes einen weitern Akzent für ein autofreies Leben in der Stadt. | Foto: Heinerbike/www.stefandaub.de
Auf die Räder, fertig los! Die Stadt Darmstadt setzt mit den beim Supermarkt leihbaren E-Cargobikes einen weitern Akzent für ein autofreies Leben in der Stadt. | Foto: Heinerbike/www.stefandaub.de
Johannes Reichel

In Kooperation mit dem VCD sowie Alnatura und dem Hersteller Riese & Müller hat die Stadt Darmstadt im Rahmen der TransitonTown-Initiative ein weiteres Pilotprojekt für neue Mobilität gestartet, das neben dem App-basierten, elektrischen Clever-Shuttle-On-Demand-Dienst HeinerLiner das eigene Auto in der City obsolet machen soll. Bei den Biosupermärkten kann man seit kurzem einspurige E-Cargobikes vom Typ Packster 60 buchen und bis zu drei Tage gratis ausleihen. Die sechs, von einem Bosch-Motor tretunterstützten E-Bikes erweitern die Flotte der verfügbaren freien Lastenräder und ergänzen die kommerziell ausleihbaren E-Lastenräder vom Anbieter Sigo.

Die Akkus der Bikes werden dabei in den Supermärkten mit Ökostrom geladen. Mit den flexiblen, 2,55 Meter langen Long-John-Fahrrädern mit abdeckbarem Frontkorb (Grundfläche 45x72 cm) lassen sich Einkäufe oder Fracht bis 80 Kilo Gewicht und/oder auf einer klappbaren Bank bis zu zwei Kinder befördern, Kindersitze und Gurte sind fest installiert. Gebucht werden kann über die Plattform heinerbike.de. Die Anschaffung und der Betrieb der Bikes werden auch aus Projektmitteln des Bundesumweltministeriums gefördert.

Printer Friendly, PDF & Email