Werbung
Werbung

GP Joule ist auf der E-world 2024 in Essen

Auf der Messe für die europäische Energiewirtschaft zeigt der integrierte Energieversorger, wie Betreiber, Kommunen und Unternehmen von den Erneuerbaren Energien profitieren können.

Von der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien über die Umwandlung in grünen Wasserstoff und nachhaltige Wärme bis zur Nutzung der Energie in Betrieben oder in der E-Mobilität: GP Joule will verschiedene Felder eng verknüpfen. (Foto: GP Joule)
Von der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien über die Umwandlung in grünen Wasserstoff und nachhaltige Wärme bis zur Nutzung der Energie in Betrieben oder in der E-Mobilität: GP Joule will verschiedene Felder eng verknüpfen. (Foto: GP Joule)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Vom Strom aus Wind- und PV-Anlagen über die Umwandlung in grünen Wasserstoff und nachhaltige Wärme bis zur Nutzung der Energie in Betrieben oder in der E-Mobilität: Auf der E-world energy & water 2024 in Essen zeigt GP Joule vom 20. bis zum 22. Februar, wie die Erneuerbaren Energien Industrie, Haushalte und Verkehr zuverlässig, günstig und nachhaltig versorgen können.

Potenziale sich aus der Elektrifizierung von Fuhrparks

Am Stand C114 in Halle 2 zeigen die Energieexperten z.B., welche Einsparmöglichkeiten sich durch dynamische Stromtarife ergeben und wie sich diese Flexibilität für den effizienten Betrieb von Ladeinfrastruktur nutzen lässt. Unternehmen und Kommunen erfahren, wie sie ihre Wärmeversorgung auf 100 % Erneuerbare Energien umstellen können oder welche Potenziale sich aus der Elektrifizierung von Fuhrparks und dem Aufbau smarter Ladeinfrastruktur für ganze Wohnquartiere ergeben. Außerdem präsentiert GP Joule, wie sie gemeinsam nachhaltige Wasserstoffprojekte umsetzen und betreiben: vom Aufbau der grünen Wasserstoffproduktion bis zur Entwicklung kompletter Wasserstoffinfrastrukturen.

Der integrierte Energieversorger aus Nordfriesland bietet nachhaltige Teil- und Gesamtlösungen für den Umstieg auf erneuerbare Energien. Die Energieprodukte und -leistungen für die Bereiche Strom, Wärme, Wasserstoff und Mobilität bieten Kommunen und Unternehmen die Möglichkeit, sich zuverlässig, günstig und nachhaltig mit Energie zu versorgen.

Verleihung des wom.e.n Energy Award 2024

Auch in diesem Jahr werden durch die Jury des Women Energy Network Initiativen ausgezeichnet, die sich für Gleichberechtigung und Stärkung von Frauen in der Energiewirtschaft einsetzen. Ausgezeichnet werden Gleichstellungs- und Diversitätsprojekte wie z.B. Arbeitszeitmodelle, equal pay, Recruitingmodelle und Mentoringprogramme. Die Preisverleihung findet am Dienstag, 20. Februar, um 15 Uhr am Stand von GP Joule statt.

Vortrag zu dynamischen Stromtarifen in der Ladeinfrastruktur

Hans Thies, Abteilungsleiter für Geschäftsfeldentwicklung bei GP Joule Connect, und Tobias Weishaupt, Abteilungsleiter Marketing und Vertrieb bei GP Joule Plus, erklären in ihrem Vortrag „Dynamic Prices in Electromobility – How Charging Infrastructures Contribute to 100 % Renewables“ am Donnerstag, 22. Februar, 14.30 bis 15 Uhr im Forum New Energy Systems (Halle 1), wie dynamische Stromtarife in der Ladeinfrastruktur für einen effizienten Betrieb und geringere Energiekosten sorgen können.

Über GP Joule

GP Joule ist als integrierter Energieversorger in allen Bereichen der Energie-Wertschöpfungskette aktiv: von der Erzeugung bis zur Nutzung und von der Beratung über die Finanzierung sowie Projektierung bis zum Bau und Service. Das Unternehmen produziert und vermarktet Wind- und Solarstrom, grünen Wasserstoff sowie Wärme und setzt die Energie dort ein, wo es am effektivsten ist: in der Elektro- und Wasserstoffmobilität, in Haushalten und in der Industrie.

Werbung
Werbung