Free Now meldet 10.000 Taxi- und Mietwagen-Fahrer in Berlin

Das Joint Venture zwischen BMW und Daimler sieht sich mittlerweile als Marktführer in der Taxi- und Mietwagenwelt der Bundeshauptstadt.

Free Now will die Flotte seiner Mietwagen weiter ausbauen – nicht nur in Berlin. | Foto: Alena Zielinski / Free Now
Free Now will die Flotte seiner Mietwagen weiter ausbauen – nicht nur in Berlin. | Foto: Alena Zielinski / Free Now
Johannes Reichel
von Dietmar Fund

Der Mobilitätsdienstleister Free Now hat Ende August 2020 seinen 10.000. Fahrer in Berlin an seine App angeschlossen. Laut der Tochter von BMW und Daimler entsprechen die 10.000 Fahrer und Fahrerinnen einem Marktanteil von rund 66 Prozent des Berliner Taxi- und Mietwagenmarktes.

Free Now bezeichnet Taxis erneut als „Herzstück“ seines App-Portfolios. Bekanntlich können die Nutzer der Bestell-App außer Taxis auch Mietwagen mit lizensierten Fahrern rufen. Dieser Service nennt sich dann Free Now Ride. Er wurde laut dem Unternehmen für eine „preissensitive“ Klientel eingerichtet.

Das Unternehmen plant bis Ende 2020 „insbesondere in Berlin“ weitere Expansionen. Dazu zählen die Anbindung weiterer Taxifahrer und ein Ausbau der Mietwagenflotte. Verschiedene, nicht näher erläuterte „ÖPNV-Optionen“ sollen ebenfalls integriert werden.

Laut Leszek Nadolski, Vorsitzender der Innung des Berliner Taxigewerbes, gibt es derzeit 7.300 Taxen und 2.672 Taxiunternehmer in Berlin. Von denen sind 2.841 Einzelunternehmer. Die Zahl der in Berlin verkehrenden Mietwagen auch aus dem Umland schätzt er auf 3.500 bis 4.500.

Printer Friendly, PDF & Email