Flottenladen mit Grünstrom: Envision Digital und Lumenaza schnüren Komplettpaket

Partner mit Komplettlösung: Eigene Installateur*rinnen unterstützen Unternehmen dabei, E-Flotten mit grünem Strom nachweisbarer Herkunft zu laden.

 

"All in" samt sauberer Daten und sauberem Strom: Das neue Paket Charging by EnOS macht es möglich. | Foto: Envision Digital
"All in" samt sauberer Daten und sauberem Strom: Das neue Paket Charging by EnOS macht es möglich. | Foto: Envision Digital
Gregor Soller

Die beiden Softwareunternehmen Envision Digital Deutschland und Lumenaza erweitern ihr Angebot für Flotten um ein "All-in"-Angebot mit Grünstrom. Über das Komplettpaket “Charging by EnOS” wird der Umstieg für Unternehmen und Mitarbeitende einfach gestaltet. Es besteht aus einer Ladebox passend zum Ladeort am Bürostandort respektive vor der Haustür, der Installationsleistung durch hauseigene Elektriker:innen, einem zum Fahrzeug und Fahrverhalten passenden Ökostromtarif sowie einem integrierten und automatisierten Abrechnungs- und Reporting Tool.

Envision Digital ist Spezialist für AIoT-basierte Komplettlösungen für das Laden von Elektro-Pkw sowie Wegbereiter für Klimaneutralität durch smartes Energiemanagement, Lumenaza ist Software as a Service-Plattformbetreiber für die grüne, dezentrale Energiewelt. Um die nachhaltige Elektrifizierung zu beschleunigen, sind aus Sicht der Partner integrierte Lösungen nötig, die das Laden mit Ökostrom nachweisbarer Herkunft erlauben. Das will man mit dem Komplettpaket “Charging by EnOS” bieten.

Die Vorteile für den Kunden geben die Partner wie folgt an: Das Rundum-Paket funktioniert herstellerunabhängig, der Strom soll zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien in Deutschland stammen und die steuerlich komplexe Abrechnung wird über das Tool erleichtert. Zugleich können Unternehmen ihre CO2-Bilanz überwachen und reduzieren und damit einen Beitrag zur Klimaneutralität leisten.

100 Prozent Ökostrom für real ausgeglichene CO2-Bilanz
Nur wer 100 Prozent Ökostrom lädt, ist klimafreundlich unterwegs. Um E-Pkw-Fahrer:innen das Laden mit 100 Prozent Ökostrom aus nachweisbarer Herkunft zu ermöglichen, arbeiten Envision Digital und Lumenaza bereits seit 2020 zusammen. Envision Digital sorgt für die Wahl der richtigen Ladebox und garantiert Installation sowie Wartung durch hauseigene Installateure. Lumenaza liefert intelligente Tarife und den Strom eindeutig grüner Herkunft. Was zunächst als Angebot für Privatpersonen begann, wird nun für das geschäftliche Umfeld erweitert. Drazen Nikolic, Geschäftsführer von Envision Digital in Deutschland, erklärt dazu:

„Envision Digital versteht sich als Technologie-Partner auf dem Weg zur Klimaneutralität. Gemeinsam mit den Energie- und Softwareexperten von Lumenaza können wir unsere Kräfte bündeln und Synergien nutzen. Wir freuen uns, mit Lumenaza die für den Klimaschutz so notwendige Transformation des Mobilitäts- und Energiesektors voranzubringen und Unternehmen sowie Privatleuten eine Lösung anzubieten, mit der sie ihre Mobilität garantiert klimafreundlich aufstellen können.”

 

Christian Chudoba, CEO und Gründer von Lumenaza, ergänzt:

„Unsere Partnerschaft mit Envision Digital ist ein wichtiger Treiber, um die Elektrifizierung der Mobilität voranzutreiben. Gemeinsam machen wir grüne E-Mobilität für Endkund:innen zugänglich. Dafür braucht es einfache und transparente Angebote für Unternehmen und Endverbraucher:innen. Unsere modulare und skalierbare Energy as a Service-Plattform, kombiniert mit Envision Digitals intelligenten Ladelösungen, liefert Unternehmen einfach nutzbare Stromprodukte. Mit unserem Ansatz wird der Beitrag zum Klimaschutz wirklich messbar.”

Was bedeutet das?

Vor allem bei Flotten ist er Umstieg auf E-Mobilität mit vielen kleinen Haken und Ösen behaftet – die versucht die Kooperation zwischen Envision Digital mit Lumenaza weitgehend zu entschärfen. Das Ganz natürlich mit 100 Prozent Grünstrom.

 

Printer Friendly, PDF & Email