Flottengeschäft: Toyota auf Rekordkurs

Die Japaner erzielen einen neuen Absatzrekord auf dem deutschen Gewerbekundenmarkt.

Toyota schaffte im Jahr 2019 ein neues Rekordergebnis bei den Flottenzulassungen in Deutschland. | Foto: Toyota
Toyota schaffte im Jahr 2019 ein neues Rekordergebnis bei den Flottenzulassungen in Deutschland. | Foto: Toyota
Gregor Soller

2019 war vor allem für die Flottenabteilung von Toyota ein gutes Jahr: Mit 25.108 gewerblichen Zulassungen (inklusive der leichten Nutzfahrzeuge) erzielte das Unternehmen auf dem deutschen Gewerbekundenmarkt eine neue Bestmarke. Gegenüber 2018 stieg die Zahl der gewerblichen Toyota-Neuzulassungen um üppige 21 Prozent, während der Gesamtmarkt im gleichen Zeitraum um 13 Prozent zulegte. Toyota verzeichnete damit nicht nur das dritte Wachstumsjahr in Folge, sondern avancierte auch zum besten asiatischen Importeur in den Bereichen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Dabei legte die Marke im Dezember 2018 noch einen Schlussspurt hin: Im letzten Monat des Jahres erzielte Toyota bei den relevanten Flottenzulassungen ein Plus gegenüber Dezember 2018 von 14,8 Prozent auf 2.011 Einheiten.

Besonders stark gewachsen ist Toyota 2019 nach eigenen Angaben im vor allem bei kleinen und mittleren Fuhrparks sowie bei Mobilitätsdienstleistern. Hier spielten den Japanern vor allem die sparsamen Hybridmodelle in die Karten. Aber auch in Sachen Service wurde nachgelegt: Seit Anfang 2019 bietet man Gewerbekunden mit dem Full-Service-Leasing ein modulares, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Servicepaket mit voller Kostenkontrolle und Planungssicherheit.

Mario Köhler, General Manager Toyota & Lexus Geschäftskundenservice, zieht eine positive Jahresbilanz und blickt optimistisch in die Zukunft:

„2019 war für unsere Toyota Handelsorganisation im Bereich des Gewerbemarkts ein weiteres Erfolgsjahr. Die stetig zunehmende Professionalisierung und die gemeinsamen Investitionen mit dem Handel zahlen sich aus. Darüber hinaus können wir mit unseren effizienten Hybridmodellen und durch die Fokussierung auf ganzheitliche Angebote immer mehr Kunden für unsere Marke dauerhaft begeistern. Auch im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge sind wir auf einem sehr guten Weg und erschließen uns viele neue Fuhrparks.“

Was bedeutet das?

Der Erfolg von Toyota im Gewerbegeschäft steht auf drei Säulen: Erstens haben die Japaner sparsame hybride als Diesel-Alternativen im Portfolio, zweitens bauen sie ihre service- und Finanzierungsoptionen aus und drittens stärken sie in Kooperation mit PSA auch das Nutzfahrzeuggeschäft.

Printer Friendly, PDF & Email