Fiat Scudo: Der erste Fiat aus Luton/UK

Der neue Fiat Professional Scudo wird im (Ex-Vauxhall-) Stellantis-Werk in Luton produziert.

Gregor Soller

Erstmals wird ein Fiat in Großbritannien gefertigt - vom gleichen Band laufen auch der Vauxhall Vivaro, Opel Vivaro, Citroën Dispatch, Citroën Jumpy und Peugeot Expert. Die Produktion in UK unterstützt die starke Nachfrage nach dem neuen Scudo

Dies ist das erste Mal, dass Fiat-Fahrzeuge in Großbritannien hergestellt werden. Die Fahrzeuge werden hier sowohl mit Rechts- als auch mit Linkslenkung für den britischen und europäischen Markt gebaut. Mark Noble, Direktor des Werks Luton, freut sich:

„Es ist eine großartige Nachricht für das Werk Luton, dass wir mit der Produktion des Fiat Professional Scudo beginnen können. Das bedeutet, dass wir nun alle mittelgroßen Kleintransporter der Marken von Stellantis sowohl für den britischen als auch für den europäischen Markt produzieren“.

Der Fiat Professional Scudo wird außerdem in Hordain, Frankreich, produziert, wo auch die batterieelektrische e-Scudo-Version für alle Märkte hergestellt wird.

In Luton werden weiterhin die Varianten mit Verbrennungsmotor der leichten Nutzfahrzeuge Vauxhall Vivaro, Opel Vivaro, Citroën Jumpy, Citroën Dispatch und Peugeot Expert produziert.

Was bedeutet das?

Das riesige Stellantis-Geflecht sorgt dafür, dass jetzt Fiat-Modelle im Ex-Vauxhall-Werk montiert werden, wo der Konzern die Produktion der 2,8-t-Vans zusammenzieht.

Printer Friendly, PDF & Email