Werbung
Werbung

EVBox und Fastned installieren erste 400-kW-Säule

Die Troniq Modular High-Power ist eine der ersten 400-kW-All-in-one-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge (EV), die in Europa installiert wird und lädt bis zu 100 km Reichweite in nur drei Minuten. Ersteinsatz an der niederländischen Fastned-Station De Watering. Weiterer Ausbau der Kooperation angedacht.

Unter Stark-Strom: Roland van der Put, Head of Charging Technology Fastned (l.) und Maurice van Riek, Chief Technology Officer EVBox (r.). | Foto: Fastned
Unter Stark-Strom: Roland van der Put, Head of Charging Technology Fastned (l.) und Maurice van Riek, Chief Technology Officer EVBox (r.). | Foto: Fastned
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der niederländische Schnellladenetzbetreiber Fastned und die Ladeinfrastruktur-Tochter des französischen Energiekonzerns Engie EVBox haben jetzt die Installation der ersten Troniq-Modular-High-Power-Ladesäule vermeldet. Die  400-kW-Ladesäule werde in einem Pilotprojekt getestet und ist für alle Fastned-Kund:innen an der Station in De Watering, Niederlande, an der A 8 bei Oostzaan verfügbar. Dies sei eine der ersten 400-kW-Hochleistungsladesäulen auf dem europäischen Markt, entwickelt für die Anwendung in Gebieten mit hohem Verkehrsaufkommen. Eine Reichweite von 100 Kilometer soll in nur drei Minuten geladen sein. Alternativ lasse sich die Ladeleistung auch dynamisch von zwei Fahrzeugen gemeinsam nutzen, wobei jedem Fahrzeug etwa 200 kW Leistung zugewiesen werden.

Fastned und EVBox haben darüber hinaus ein Memorandum of Understanding (MoU) für eine nicht exklusive Partnerschaft unterzeichnet, um das Produkt in Bezug auf Qualität, Benutzer:innenerfahrung, Wartungsfreundlichkeit, Betriebszeit und datengesteuerte Ladesäulenüberwachung weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang nimmt der niederländische Ladenetzbetreiber am „Early Adopter Program“ von EVBox teil, einem Co-Creation-Programm zur Verbesserung des gesamten Produktlebenszyklus von der Installation bis zur Endnutzung. Dieses "iterative Programm" ermögliche laufende Produkt- und Prozessverbesserungen auf der Grundlage des erhaltenen Feedbacks. Fastned werde aber weiterhin mit verschiedenen führenden Herstellern von Ladesäulen zusammenarbeiten, heißt es dennoch.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Fastned eine der ersten 400-kW-Ladesäulen in Europa im Rahmen unseres Early-Adopter-Programms zu installieren. Die 400-kW-Variante ist die nächste Evolutionsstufe unserer flexiblen und skalierbaren Troniq-Modular-Schnellladesäulenfamilie“, erklärte Maurice van Riek, Chief Technology Officer bei EVBox.

Roland van der Put, Head of Charging Technology bei Fastned kündigte an, man wolle im Laufe des Projekts die Bedienerfreundlichkeit und die Kommunikation zwischen der Ladesäule und dem Backend-System von Fastned optimieren.

Werbung
Werbung