Esso akzeptiert LogPay-Tankkarten

Ab sofort haben Inhaber der LogPay Card die Möglichkeit, mit ihrer Tankkarte auch an den deutschen Esso Tankstellen zu bezahlen.

Mit LogPay kann man jetzt auch bei Esso bezahlen. | Foto: Esso
Mit LogPay kann man jetzt auch bei Esso bezahlen. | Foto: Esso
Gregor Soller

Auch Esso erweitert seine Tankkarten-Optionen: Jetzt schloss man eine entsprechende Kooperation mit LogPay ab, die Kunden ein noch breiteres Angebot bietet und für beide Unternehmen einen wichtigen Schritt in ihrer jeweiligen Wachstumsstrategie darstellt.

Esso gehört mit bundesweit rund 1.000 Standorten zu den führenden Tankstellen-Marken. Betrieben werden die Stationen von Markenpartnern, während Esso die Synergy Kraftstoffe und Mobil Schmierstoffe zur Verfügung stellt. Tim Paulsen, Markenpartner Sales Manager bei Esso Deutschland, erklärt dazu:

„Mit LogPay erschließen wir für Esso eine neue Gruppe an Tankkunden, die in den letzten Monaten dynamisch gewachsen ist. LogPay ist ein innovativer Partner, welcher den Wachstumskurs von Esso weiter unterstützen wird.“

Zu diesem Wachstumskurs gehören zahlreiche Initiativen, mit denen sich ExxonMobil und sein Tochterunternehmen Esso noch besser für die Zukunft aufstellen: So wurden in den vergangenen Jahren umfangreiche Investitionen in den Raffinerien von Antwerpen und Rotterdam getätigt und Anfang dieses Jahres trat eine Logistik-Kooperation mit TanQuid in Kraft, mit der Esso den Transport von den genannten Raffinerien entlang des Rheins noch zuverlässiger macht. Im März gab das Unternehmen die Zusammenarbeit mit einem weiteren Markenpartner, der Firma Minera, bekannt, wodurch das Esso Tankstellennetz 80 Standorte hinzugewinnt. Vor diesem Hintergrund bedeutet die LogPay-Kooperation den nächsten, großen Schritt für weiteres Wachstum und noch größere Kundenzufriedenheit.

Auch Jens Thorwarth, Geschäftsführer von LogPay, sieht die Kooperation als wichtigen Schritt an:

„Esso gehört zu den ganz großen Tankstellen-Marken in Deutschland und ist für unsere Kunden daher sehr wichtig – auch aufgrund der hervorragenden Positionierung der Esso an den Autobahnen.“

LogPay hat in den letzten Jahren erfolgreich ihr Tankstellenakzeptanznetz ausgeweitet und ihr Geschäftsfeld um das PKW-Flotten-Segment erweitert. Darüber hinaus ist LogPay seit 2020 Anbieter von Ladelösungen. Thorwarth ergänzt:

„Unsere Kunden können nun allein in Deutschland an über 10.000 Tankstellen bezahlen. Außerdem haben wir unser Akzeptanznetz an E-Ladesäulen europaweit ausgebaut. Das Laden von Fahrzeugen ist seit Juli neben Deutschland auch in 11 weiteren Ländern möglich, und das ganz einfach mit der LogPay Charge & Fuel Card an über 120.000 Ladesäulen.“

Was bedeutet das?

Auch bei den Tankkarten werden Kooperationen immer wichtiger, gleichzeitig mutiert auch die Mineralölbranche mehr und mehr zum Full-Service-Dienstleister.

 

Printer Friendly, PDF & Email