Werbung
Werbung
Werbung

eMove 360° 2019: Webasto präsentiert smarte Ladelösungen

Webasto stellt zwei neue intelligente Ladestationen vor: Die Webasto Live für die EU und die Webasto TurboDX für den amerikanischen und asiatischen Markt.

Voller Stand bei Webasto, wo man für die "Live" einen Award holte. | Foto: G. Soller
Voller Stand bei Webasto, wo man für die "Live" einen Award holte. | Foto: G. Soller
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Auch Webasto nutzte die Messe in München, um in Sachen Ladetechnik die nächsten Schritte zu zeigen, wobei der Fokus laut Standpersonal klar auf den Wallboxen bleibt. Und auch bei Webasto steht ein smartes Backend im Fokus: Die Webasto Live gestattet bereits heute neben der Authentifizierung mittels RFID oder Smartphone die Freischaltung der Ladevorgänge durch Plug & Charge. Die digitalen Services beinhalten unter anderem den Fernzugriff per App, das Live Tracking aller Ladevorgänge, das Reporting der Ladedaten und kostenoptimiertes Laden. Mit dieser Intelligenz zielt man natürlich auch auf gewerbliche Kunden und Fuhrparks. Die Webasto Live wurde außerdem von einer unabhängigen Fachjury mit dem eMove360° Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren 2019 ausgezeichnet. In der Kategorie Charging & Energy belegte sie den ersten Platz. Die Webasto Live ermöglicht so eine flexible Vernetzung über das Mobilfunknetz und kann mit der Webasto LiveApp gesteuert werden. Durch Netzwerkschnittstellen, wie z. B. LAN und WLAN, lassen sich mehrere Ladestationen miteinander verbinden und ermöglichen somit dynamisches Lastmanagement. Außerdem bietet die Ladestation die Authentifizierung über RFID oder Smartphone. Des Weiteren unterstützt sie die zukunftsweisende Authentifizierung via Plug & Charge (ISO 15118). Auch hier setzt Webasto einmal mehr auf Einfachheit – und nutzt dafür die umfassenden Steuerungsmöglichkeiten per App. Dazu kommen ein MID-konformer Zähler für eine geeichte Messung, Online-Updates over the air, Sicherheit bei der Nutzung von RFID durch DESFire-Unterstützung, ein zukunftssicherer Standard dank integriertem 4G-Modem. Außerdem ist die LIve kompatibel mit marktüblichen Backend-Systemen mittels OCPP 1.6. Dazu - wichtig für Flotten - das lokale Lastmanagement für bis zu 250 Ladepunkte samt phasengenauer Regelung.

Die Basisversion bleibt nach wie vor die Webasto Pure mit hoher Ladeleistung und maximaler Sicherheit. Die vorwiegend für Privathaushalte konzipierte Ladestation wurde im August 2019 bereits vom ADAC getestet und mit „sehr gut“ bewertet. Ausschlaggebend war dafür insbesondere ihre Zuverlässigkeit, Sicherheit und die einfache Bedienbarkeit. Die Ladestation ist kompatibel für alle Elektroautos mit Typ-2-Stecker, mit einer Ladeleistung von 11 kW oder 22 kW verfügbar und dank angeschlagenem Kabel einfach und praktisch zu bedienen.

Außerdem am Stand zu sehen ist das Mode 3 Ladekabel Typ 2 mit 4,5 Metern Länge für das öffentliche Laden unterwegs. In den USA steigt Webasto derweil auch bei den portablen Ladelösungen mit der „TurboCord“ für Stromer und Plug-in-Hybride ein. Dabei handelt es sich um eine Lademöglichkeit, die einfach an die Steckdose angeschlossen wird, was die Installation einer Ladestation spart. Dafür muss man sich mit 1,9 respektive 3,8 kW Ladeleistung zufriedengeben. In den USA wird TurboCord für 539 Dollar angeboten. Den Einstieg in den US-Markt erleichterte übrigens die Tatsache, dass man von Aero Environment den Geschäftsbereich Efficient Energy Systems übernahm. Hinter den Kulissen werden jetzt die Produktportfolios aneinander angepasst.

Dazu kommt eine Vereinbarung mit Samsung SDI zur Entwicklung und Lieferung eines Batteriemoduls für das hauseigene Standardbatteriesystem für Nutzfahrzeuge. Einen ersten Auftrag eines Busherstellers haben die Bayern dafür auch schon akquiriert.

Was bedeutet das?

Webasto bleibt seiner Philosophie treu: Man entwickelt hochmodulare, hochautomatisiert zu fertigende Ladetechnik, die so extrem erschwinglich wird und trotzdem beste Testwerte erzielt. Klassische Fokussierung auf den Massenmarkt also. Zudem treibt man die Internationalisierung mit großen Schritten voran. Eine glasklare Strategie, die aufgehen müsste.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung