Werbung
Werbung

Eliso: Ultra-Schnelllader bei Möbel Rieger mit ADS-TEC ChargePost-System

Die Vinci-Tochter will zum Ausbau der Ladeinfrastruktur beitragen und schafft einen Pufferspeicher-Schnelllader bei Rieger in Heilbronn. Dabei soll es nicht bleiben.

Schneller laden im Laden: eliso geht neuer Wege und baut mit ADS-TEC-Technologie eine HPC-Infrastruktur bei Möbel Rieger in Heilbronn auf. | Foto: eliso
Schneller laden im Laden: eliso geht neuer Wege und baut mit ADS-TEC-Technologie eine HPC-Infrastruktur bei Möbel Rieger in Heilbronn auf. | Foto: eliso
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Ladeinfrastruktur-Spezialist eliso hat in Heilbronn eine Ultra-Schnellladestation mit zwei Ladeanschlüssen auf dem Kundenparkplatz des neuen Standortpartners Möbel Rieger errichtet und in Betrieb genommen. Geplant ist zudem, künftig noch zwei weitere Standorte von Möbel Rieger mit Ultra-Schnellladestationen auszustatten. Mit dem Ziel, den Ausbau eines Schnellladeinfrastrukturnetzes zu beschleunigen und das eigene Dienstleistungsangebot für die Elektromobilität zu stärken, plant, installiert und betreibt das 2016 gegründete und seit 2022 zum Mobilitätsinfrastrukturspezialisten Vinci gehörende Unternehmen öffentliche Schnellladestationen.

Im ersten Schritt wurde bei Rieger eine Ultraschnellladestation in Betrieb genommen. Die Ultraschnellladesäule mit zwei Ladepunkten und einer Leistung von bis zu 300kW verfügt über einen integrierten Pufferspeicher, zwei große Displays und jeweils zwei CCS2 Ladestecker. Das Schnellladen sei speziell für den Einzelhandel geeignet, da die Einkaufszeit für das Laden des E-Autos genutzt werden könne, wirbt man.

„Mit der Installation der neuen Schnellladestation bei Möbel Rieger in Heilbronn durch unseren Partner eliso setzen wir nicht nur ein Zeichen für die Zukunft der Mobilität, sondern bieten unseren Kunden auch einen klaren Vorteil. Diese neue Schnellladestation ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Energieversorgung“, erklärt Jürgen Schönicke, Geschäftsführer von Möbel Rieger.

Mit Schnellladestationen auf öffentlichen Parkplätzen entstehe ein Mehrwert für Kunden, Besucher und das Klima, meint Hauke Stamer, Head of Sales and Business Development bei eliso. Foliert im eliso-Design, wird die Station dank des Speichers durchgehend eine hohe Ladeleistung bringen und es Nutzern ermöglichen, in wenigen Minuten für die nächsten 100 Kilometer aufzuladen. „Wir setzen auf einfaches Laden und eine einfache Bezahlung“, sagt Stamer. eliso bietet daher in Zukunft auch die direkte Bezahlung per Kreditkarte an.

Das Unternehmen hat im Bereich des öffentlichen Schnellladens jeweils einen Rahmenvertrag mit den führenden Hardware-Herstellern, ADS-TEC Energy und Alpitronic abgeschlossen. Die Ladestation in Heilbronn wird mit dem neuesten Modell von ADS-TEC Energy ChargePost, errichtet.

Werbung
Werbung