Earth Hour: Die sächsischen VW-Werke schalten das Licht ab

Die Standorte in Zwickau, Chemnitz und Dresden beteiligen sich an weltweiter Aktion

Licht aus! Der ID.3 vor dem Werk in Zwickau. | Foto: VW
Licht aus! Der ID.3 vor dem Werk in Zwickau. | Foto: VW
Gregor Soller

Licht aus für die Umwelt und als Symbol für den Frieden: Am Samstag, 26. März, von 20:30 bis 21:30 Uhr wird es an den sächsischen Standorten dunkel. Zwickau beteiligt sich mit dem Fahrzeugwerk und dem Kunden-Service-Center. Auch das Motorenwerk Chemnitz und die Gläserne Manufaktur sind dabei. Anlass ist dabei die Earth Hour, die 2007 von der Umweltschutzorganisation WWF ins Leben gerufen wurde und seitdem jedes Jahr am letzten Samstag im März stattfindet. Bei der "Stunde der Erde" setzen Menschen, Städte und Unternehmen aus der ganzen Welt ein Zeichen für den Klimaschutz und unseren lebendigen Planeten, indem sie für eine Stunde in den eigenen vier Wänden oder an Denkmälern und offiziellen Gebäuden das Licht ausmachen.

Mit der Earth Hour soll in diesem Jahr auch ein gemeinsames Zeichen für Frieden in der Ukraine, in Europa und auf der ganzen Welt gesendet werden. Alexander Horn, Umwelt- und Energiemanagement-Beauftragter von Volkswagen Sachsen erklärt dazu:

„Wir sind Vorreiter bei der Elektromobilität im Konzern. Wir bauen nicht nur lokal emissionsfreie Fahrzeuge und sparsame Motoren, sondern verbessern auch kontinuierlich unsere Prozesse in puncto Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz. Ob Bienen, Grünstrom, E-LKW oder grüne Batterielogistik – wir haben schon einiges erreicht und uns auch bereits neue, ambitionierte Ziele gesetzt. Die Earth Hour ist ein symbolisches Statement, an dem wir uns daher gern beteiligen.“

Positiver Nebeneffekt: VW spart zusätzlich Strom und zeigt ganz dezent Flagge.

Was bedeutet das?

Mittlerweile gehen nicht nur in der Earth Hour die Lichter aus, sondern an mehreren Orten auf er Welt. Dunkelheit kann beängstigend sein, aber auch eine Chance, sie zum inne halten zu nutzen – und in Ruhe darüber nachzudenken, um was es eigentlich geht im Leben! Also: Licht aus und Dunkelheit, Ruhe und Zeit genießen!

Printer Friendly, PDF & Email