e.wave X Produktionsstart: Giga-Feier in der Micro-Factory

Mit rund 600 Partnern, Mitarbeitern und Medienvertretern zelebriert die Next e.GO Moblie SE den Launch des neuen e.wave X in Aachen.

Der e.go Vorstand beim Launch des e.wave X: CEO Martin Klein, Finanz-Vorstand Eelco van der Leij, Personalchefin Ariane Martini und Technischer Leiter Dr. Stefan Rudolf
Der e.go Vorstand beim Launch des e.wave X: CEO Martin Klein, Finanz-Vorstand Eelco van der Leij, Personalchefin Ariane Martini und Technischer Leiter Dr. Stefan Rudolf
Thomas Kanzler

Knapp 2.000 Reservierungen in den Tagen seit der offiziellen Enthüllung durch Neymar Jr.. Das Interesse an dem kleinen Stromer ist enorm. Die Feier zum Produktionsstart des e.wave X krönt die Bemühungen des e.GO -Teams, das neue Modell auf den Markt zu bringen. Die Fahrzeuge werden in der Aachener Micro Factory produziert, die mit Blick auf Energie und Umweltbilanz konzipiert wurde.

„Wir freuen uns über die Fortschritte, die wir gemacht haben, über die steigende Nachfrage und bedanken uns bei unseren treuen Kunden. Wir werden unermüdlich daran arbeiten, ihr Vertrauen und, was noch wichtiger ist, unser gemeinsames Engagement für eine nachhaltige urbane Mobilität zu erfüllen", sagte Ali Vezvaei, Verwaltungsratsvorsitzender der Next.e.GO Mobile SE, auf dem Event.

Kleiner Stromer auf Roadshow

Der moderne, praktische und innovative Viersitzer wurde mit Blick auf Nachhaltigkeit und Alltagstauglichkeit entwickelt. Fahrspaß, das einfache Aufladen und die intelligente Steuerung des e.wave X sollen dem Kunden ein einzigartiges Nutzererlebnis bieten. Der e.wave X ist bereits ab 24.990 Euro (vor Abzug der Subventionen) erhältlich und kann auf der Website oder über die firmeneigene App reserviert werden.

Für die kommenden Monate ist eine bundesweite Roadshow geplant, bei der das Fahrzeug bis Ende November auf rund 50 Veranstaltungen in ganz Deutschland präsentiert wird, unter anderem bei zehn SportScheck RUNs und der Green World Tour.

Was bedeutet das?

Micro statt Giga! Nachhaltigkeit bei der Elektromobilität bedeutet auch, Ressourcen zu sparen und nur so Fahrzeug wie nötig zu bewegen. Und der kleine Stromer bietet vier Sitzplätze und genug Reichweite für fast alle Fahrten.

Printer Friendly, PDF & Email