Werbung
Werbung

E-Bike von Revolt Zycling schafft 340 km Reichweite

Ohne Range-Extender sind 280 km möglich.

Schafft mit Range Extender und im Eco-Modus bis zu 340 km: die Opium S-Series LR von Revolt Zycling. (Foto: Revolt Zycling)
Schafft mit Range Extender und im Eco-Modus bis zu 340 km: die Opium S-Series LR von Revolt Zycling. (Foto: Revolt Zycling)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Mit seiner Opium-Baureihe hat Revolt Zycling bereits ein reichweitenstarkes Modell im Sortiment. Nun setzt der Schweizer Hersteller noch eins obendrauf: Die Opium S-Series LR besitzt einen Hauptakku mit 1.600 Wh, der im Eco-Modus einen Fahrradius von bis zu 280 km ermöglicht. Mit optionalem, 470 Wh starkem Range Extender ist sogar eine Reichweite von bis zu 340 km möglich.

S-Series LR mit Opium-Heckmotor

Auch abgesehen von der Batterie kann sich die S-Serie LR sehen lassen: Es verfügt über einen speziell entwickelten Heckmotor von Opium mit einer Leistung von 930 W. Beim Antrieb hat der Kunde die Wahl zwischen einer Pinion C1.12 (zwölf Gänge) und einer Pinion C1.9 (neun Gänge). Erstgenannte lässt das E-Bike 200 Euro teurer werden.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine Scheinwerferanlage vom Typ Supernova M99 Mini Pro mit 1.300 Lumen und ein Supernova-M99-Rücklicht mit Kennzeichenhalterung, weil es sich um ein S-Pedelec mit bis zu 45 km/h-Motorunterstützung handelt. Die TRP C2.3 Vierkolbenbremsanlage mit ABS besitzt Bremsscheiben mit einer Größe 203 mm an Vorder- und Hinterrad. Aluminiumschutzbleche und ein voll integrierter Gepäckträger gehören ebenfalls zur Serienausstattung wie auch GPS für die Ortung und einen besseren Diebstahlschutz, eine schlüssellose Wegfahrsperre und ein gut lesbares LC-Farbdisplay.

Hinzu kommen umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten. Dazu gehören zwölf verschiedene Farben und Zubehör wie eine ergonomische Sattelstütze von Kinekt, die optional für 300 Euro Aufpreis erhältlich ist. Die starre Gabel kann bei Bedarf gegen eine weiche oder harte Federgabel von Wren getauscht werden, was einen Aufpreis von 600 Euro bedeutet.

Opium S-Series LR ab 9.990 Euro

Das Modell mit Pinion C1.9 kann von Händlern für 9.990 Euro bestellt werden. Mit Pinion C1.12 erhöht sich der Basispreis auf 10.190 Euro.

Die offizielle Vorstellung des Opium S LR ist auf der Eurobike (3.-7. Juli 2024) in Frankfurt in Halle 12.0, Stand C03, geplant. Hier können die Besucher das Rad auch selbst ausprobieren – Probefahrten sind im Zelt F12 G17 möglich. Interessenten sollten beachten, dass es sich um ein S-Pedelec handelt. Das Mindestalter des Fahrers liegt bei 16 Jahren, und es ist ein Führerschein der Klasse AM erforderlich. Es besteht eine Versicherungspflicht, das Tragen eines Helms ist obligatorisch. S-Pedelecs werden auf der Straße gefahren, nicht auf dem Radweg.

Werbung
Werbung