Werbung
Werbung

DeLorean ist zurück: Elektrisch – mit dem Alpha V

Die Marke De Lorean ist zurück – allerdings doch ziemlich anders als gedacht: Mit einem elektrischen, fünf Meter langen Flügeltür-Viersitzer

Rund - und optinal auch rot oder andersfarbig: Der neue Alpha V hat mit dem Ur-De Lorean wenig gemein. | Foto: De Lorean
Rund - und optinal auch rot oder andersfarbig: Der neue Alpha V hat mit dem Ur-De Lorean wenig gemein. | Foto: De Lorean
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Für eingefleischte DeLorean-Fans ist der neue Alpha definitv viel zu weit weg vom Original: Optisch könnte er ein ordentlich gemachtes asiatisches Irgendwas-Coupé sein und die maße sind völlig aus dem Leim gegangen. Zum Vergleich: Der DMC 2 maß 4,27 Meter in der Länge, 1,99 Metern in der Breite und duckte sich nur 1,14 Metern flach. Der USP war die Edelstahlbeplankung. Und jetzt?

Ein Viersitzer-Coupé mit herkömmlicher Karosserie und fünf Metern Länge, 2,04 Metern Breite und 1,37 Metern Höhe. Damit bietet der Alpha V genannte Stromer genug Platz für vier. Das mehr als 100 kWh bietende Akkupaket sollte für Real-Reichweiten um die 400 bis 500 Kilometer gut sein - in knapp drei Sekunden soll er von 0 auf 100 km/h schießen und 250 km/h Topspeed ermöglichen.  Zu weiteren technischen Details wie Gewicht oder Ladeleistung schweigt sich die Marke aus, ebenso wie zum Preis und zu einem Markteinführungstermin.

Bei dem Design handelt es sich Gerüchten nach sich um Entwurf der Firma Ital Design zu handeln, der nicht unbedingt ganz spezifisch auf DeLorean abgestimmt wurde, sondern eher aus einer Schublade für nicht genutzte Studien zu stammen scheint. Dazu kommt, dass weder die Scheinwerfer, noch Kantigkeit noch Schriftzug, noch die Kunststoffblenden an Front und Heck zitiert wurden – der Alpha V bis auf die Flügeltüren also kein einziges Charakteristikum des DMC 12 übernimmt – die der zuhauf geboten hätte. Allenfalls die Lamellen am Heck zitieren das Original. 

Bisher handelt es sich Computer-Renderings handelt, der originale Alpha V soll im August auf dem Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach erstmals in Realität zu sehen sein.

Was bedeutet das?

Der schräge 80er-Jahre Pseudo.-Futurismus macht die Wiedergeburt der Marke de Lorean als Stromer leicht, zumal es mittlerweile mehrere „E-Lorean“ in Originalkarosserie gibt. Doch er Alpha V ist mehr ein großer Renault Alpine im Audi E-tron-GT-Format als De Lorean DMC 12…Fans der Marke dürften damit „fremdeln“.

 

Werbung
Werbung