Corona: Flixbus stoppt ab 18.3.2020 um 0:00 Uhr den Betrieb

Flixbus folgt den Anweisungen und Empfehlungen der Bundesregierung und wird ab 18.3.2020 um Mitternacht alle nationalen und internationalen Verbindungen aussetzen.

Auch Flixbus stellt seine Verkehre ab 18.3.2020 um 0:00 Uhr vorübergehend ein. | Foto: Flixbus
Auch Flixbus stellt seine Verkehre ab 18.3.2020 um 0:00 Uhr vorübergehend ein. | Foto: Flixbus
Gregor Soller

Die aktuelle Situation rund um den Corona-Virus Covid-19 beeinträchtigt den nationalen und internationalen Reiseverkehr, der mittlerweile fast vollständig zum Erliegen kam. Jetzt zieht auch Flixbus nach und wird ab 18.3.2020 ab 0:00 Uhr alle nationalen sowie grenzüberschreitenden Verbindungen von und nach Deutschland bis auf Weiteres aussetzen. Die betroffenen Fahrgäste werden informiert und sollen einen Gutschein über den gesamten Ticketpreis ohne Stornierungsgebühr erhalten, den Flixbus an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse schickt.

Was bedeutet das?

Auch Flixbus stoppt bis auf Weiteres seine Verkehre ins In- und Ausland, womit eine weitere theoretische Verbreitungskette des Virus gestoppt wäre.

Printer Friendly, PDF & Email