Werbung
Werbung

Citroën senkt Preise auch für Stromer

Mit Preisnachlässen wollen die Franzosen "Mobilität für alle" sicherstellen. Auch die E-Modelle profitieren von der Listenpreisreduzierung von bis zu 6.000 Euro, lassen allerdings weniger stark nach. 

Preiswerter: Die Citroen-Palette wird durch die Bank günstiger, die E-Modelle werden allerdings weniger stark reduziert. | Foto: Stellantis
Preiswerter: Die Citroen-Palette wird durch die Bank günstiger, die E-Modelle werden allerdings weniger stark reduziert. | Foto: Stellantis
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Die Stellantis-Tochter Citroën hat eine Absenkung der Listenpreise seiner Pkw-Produktpalette in Deutschland um bis zu 6.000 Euro angekündigt, eine durchschnittliche Reduzierung um 13 Prozent. Davon sollen auch die rein elektrischen Varianten profitieren. Ermöglicht wird diese Preisanpassung durch eine "optimierte Vertriebsstrategie", wie es heißt, ohne Einbußen bei der Profitabilität. Durch eine Senkung der Listenpreise schaffe man ein einheitliches Preisniveau und limitiert die individuellen Nachlässe im Handel. Man wolle damit auch mehr Preis-Transparenz und eine bessere Vergleichbarkeit von On- und Offline-Vertrieb schaffen. Allerdings senkt man die Preise bei Verbrennern deutlich stärker als bei den margenschwächeren Stromern.

Zum Vergleich: Der Benziner Citroën C4 reduziert sich um 5.520 € auf ab 19.490 Euro, während der ë-C4 sich nur um 1.950 € auf ab 35.590 €. Beim etwas größeren Crossover Citroën C4 X Benziner reduziert sich der Preis um 5.120 Euro auf ab 19.890 Euro, die elektrische Version lediglich um 1.550 € auf ab 35.990 Euro.

 

Der Hersteller will nach dem Vorbild Teslas zudem die Ausstattungsvielfalt stark reduzieren: Ab sofort ersetzen die drei Ausstattungsniveaus die bisherigen fünf Versionen. Die neuen Ausstattungsniveaus stehen bei jedem Modell zur Wahl und bieten jeweils bis zu fünf Optionspakete. Das soll den Kaufprozess erleichtern. Die Verringerung der Vielfalt ermögliche auch eine Optimierung der Produktion, eine verringerte Komplexität, ein einfacheres Lagermanagement und eine bessere Kostenkontrolle. Für die Kunden bedeutet dies vor allem kürzere Lieferzeiten und wettbewerbsfähigere Preise, so das Versprechen.

Werbung
Werbung