Werbung
Werbung

CES 2024: Hyundai präsentiert Pläne für Wasserstoff-Ökosystem

Koreaner wollen neue Anwendungsbereiche für Wasserstoff und Software jenseits der Mobilität präsentieren.

Das ganz große Bild will Hyundai auf der CES entwerfen - und seine Pläne für ein Wasserstoffökosystem präsentieren. | Foto: Hyundai
Das ganz große Bild will Hyundai auf der CES entwerfen - und seine Pläne für ein Wasserstoffökosystem präsentieren. | Foto: Hyundai
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai Motor Company weitet seinen Fokus und stellt auf der Fachmesse CES 2024 (Consumer Electronics Show, 9.-12. Januar 2024 ) seine Pläne für ein Wasserstoff-Energie-Ökosystem vor. Unter dem Motto „Ease every way“ („Leichtigkeit in jeder Hinsicht“) präsentiert das Unternehmen in Las Vegas außerdem seine Visionen für Software und künstliche Intelligenz.

Der Hersteller zeigt dabei unter anderem, welche Vorteile softwaregesteuerte und wasserstoffbetriebene Anwendungen bringen. Künftig will das Unternehmen mehr Innovationen abseits des Mobilitätssektors fördern, um den Alltag der Menschen komfortabler zu machen.

Um den Übergang zu einer wasserstoffbetriebenen Gesellschaft zu beschleunigen, will die Gruppe auch die Kernkompetenzen ihrer Tochtergesellschaften bündeln. Hyundai präsentiert zudem seinen modularen Wasserstoff-Werkzeugkasten für den Aufbau einer sauberen Wasserstoff-Wertschöpfungskette. Ein Teil des Auftritts auf der CES 2024 dreht sich zudem um die konzernweite Software-Strategie und die künftige Ausrichtung zum Aufbau eines vollständig optimierten, nutzerzentrierten Ökosystems, das Endgeräte, Dienste und Lösungen miteinander verbindet.

Werbung
Werbung