Werbung
Werbung
Werbung

Cargofleet 3 von Idem Telematics geht online

Alles aus einer hand: Der vernetzte Trailer wird zum Schlüsselelement des Warenstroms.
Alle Daten auf einen Blick: Cargofleet 3-Temperaturverlaufsgrafik. | Foto: BPW/idem telematics
Alle Daten auf einen Blick: Cargofleet 3-Temperaturverlaufsgrafik. | Foto: BPW/idem telematics
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Die BPW-Tochter Idem Telematics hat das Onlineportal Cargofleet weiterentwickelt: Cargofleet 3 ist ab sofort online. Nutzer sollen problemlos und ohne zusätzliche Kosten upgraden können; Laut BPW werden keine neuen Soft- oder Hardwarekomponenten benötigt. Trotzdem entwickelt man Letztere weiter: Die BPW Gruppe erprobt eine Vielzahl neuer Sensorik-Komponenten, durch die sich noch genauere Echtzeit-Informationen über Fahrzeug und Fracht gewinnen lassen.


Was haben die Nutzer davon?

Die dritte Generation des Onlineportals soll noch vielseitiger und intuitiver bedienbar sein: Als systemoffene, von Fahrzeugherstellern unabhängige Plattform vernetzt Cargofleet 3 Mischflotten, Flottenbetreiber, Disponenten und Fahrer, sammelt und exportiert Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücke und präsentiert sie auf einer noch leichter bedienbaren Menüoberfläche. Damit möchte man die Transparenz im Transportprozess weiter erhöhen: Informationen vom Transportauftrag über Fahrbetrieb und Fahrverhalten bis zur Fracht werden bedarfs- und zielgruppengerecht aufbereitet, grafisch dargestellt und exportiert. Der Fahrer kann über die Cargofleet Driver App außerdem alle Daten zu Auftrag, Fahrzeug, Trailer und Fracht auf einem Android Tablet abrufen.

Im Portal können auch Temperaturen, TPMS- und EBS-Daten sowie der Koppelstatus abgebildet werden. So überwacht Cargofleet 3 bei Kühltransporten permanent Kühlmaschine sowie Temperaturschreiber und informiert sofort bei unerwünschten Temperaturabweichungen. Zusätzlich können die Temperaturdaten lückenlos dokumentiert, ausgewertet und weiterverarbeitet werden – und das auftragsbezogen. Darüber hinaus fließen Daten aus dem Zugfahrzeug über die standardisierte FMS-Schnittstelle in das Portal ein. cargofleet 3 beherrscht alle relevanten Sprachen und Datenformate, sodass der zielgruppengerechte Export und die Auswertung der Daten auch über Landesgrenzen und unterschiedliche Softwaresysteme hinweg reibungslos funktioniert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung