BYD: 3. Stromer-Großauftrag aus Finnland

Zum dritten Mal hat Nobina beim chinesischen Bushersteller geordert – der jüngste Auftrag umfasst insgesamt 30 BYD-Elektrobusse, zu gleichen Teilen in der 13- und 15-m-Version.

Nobina setzt beim Ausbau seiner finnischen Elektrobusflotte auf BYD-Stromer – Einsatzort wird die finnische Hauptstadt Helsinki sein. (Foto: BYD)
Nobina setzt beim Ausbau seiner finnischen Elektrobusflotte auf BYD-Stromer – Einsatzort wird die finnische Hauptstadt Helsinki sein. (Foto: BYD)
Redaktion (allg.)
von Martina Weyh

Das Verkehrsunternehmen Nobina hat für den finnischen ÖPNV insgesamt 30 BYD-Elektrobusse geordert. Erst im vergangenen November hatte der Verkehrsbetreiber 70 Stromer aus der chinesischen E-Bus-Schmiede bestellt.

Die 30 neuen BYD-Elektrobusse, zu gleichen Teilen in der 13- und 15-m-Version, sollen Ende diesen Jahres geliefert werden und in der finnischen Hauptstadt Helsinki zum Einsatz kommen.

Langjährige Geschäftsbeziehung

BYD und Nobina sind seit 2015 verbunden. Aktuell sind rund 300 BYD-Stromer in Städten und Gemeinden in Schweden, Norwegen und Finnland für Nobina im Einsatz.

Die erste Order über 119 BYD-E-Busse für die finnische Flotte in Turku und Helsinki wurde im August 2021 abgeschlossen. Es folgte  eine weitere Bestellung über 70 BYD-Elektrobusse, der neuesten Generation im November vergangenen Jahres und jetzt die aktuelle Order – alle für die Elektrobusflotte der finnischen Hauptstadt Helsinki.

„Nobina setzt sich für einen nachhaltigen Transport ein. Gemeinsam mit unseren Fahrgästen und Kunden haben wir die einzigartige Möglichkeit, etwas zu bewirken. Wir werden die BYD-E-Busse Anfang nächsten Jahres von unserem größten Depot in Espoo aus in Betrieb nehmen und unsere Flotte mit sauberen, umweltfreundlichen und emissionsfreien Lösungen aufstocken. Gemeinsam mit BYD halten wir die Gesellschaft jeden Tag auf nachhaltige Art und Weise in Bewegung“, so Nobina-CEO Petri Auno.

Details zur aktuellen Order

Die 13 und 15 m langen  Meter langen niederflurigen BYD-Stromer sind mit der neuen Generation der BYD Eisen-Phosphat-Batterietechnologie ausgestattet, die nach BYD-Angaben eine optimierte Batterielebensdauer und eine extrem sichere Leistung bietet. Mit einer einzigen Ladung erreichen die BYD-E-Busse laut chinesischem Bushersteller eine Reichweite von bis zu 300 bzw. 400 km.

Das Batterie-Thermomanagement-System sorgt für Zuverlässigkeit auch bei extremen Klimabedingungen. Innen- und Außendesign punkten mit Eleganz und neuen, als auch verbesserten Innen- und Außenmaterialien, auch im Hinblick auf die Umweltverträglichkeit.

Printer Friendly, PDF & Email