Werbung
Werbung
Werbung

BMW, Jaguar Land Rover und Porsche investieren in digitale Pannenhilfe Urgent.ly

BMW i Ventures, InMotion Ventures und Porsche Ventures, die Venture Capital Gesellschaften von BMW, Jaguar Land Rover und Porsche investieren in Urgent.ly, einen vernetzten Pannenhilfe-Dienst, den eine hochmoderne Technologieplattform unterstützt.

Urgent.ly soll durch intelligente Algorhitmen auch in abgelegensten Gegenden schnell für Pannenhilfe sorgen. | Foto: John Towner/Unsplash
Urgent.ly soll durch intelligente Algorhitmen auch in abgelegensten Gegenden schnell für Pannenhilfe sorgen. | Foto: John Towner/Unsplash
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Pannenhilfe wird auch bei autonomen Fahrzeugen wichtig bleiben, ja sogar essenziell sein. Das 2013 gegründete Urgent.ly ist ein Full-Service Pannenhilfe-Dienst, der Konnektivität für einen vollständig integrierten Bergungsdienst von der ersten Meldung bis zur Reparatur nutzt. Die Geolokalisierung der Kunden von Urgent.ly samt dem intelligenten Algorithmus soll die die am besten bewerteten und nächstgelegenen Anbieter samt idealer Ausrüstung zum Kunden zu schicken. Alle diese Schritte – einschließlich Provider-Tracking, Kommunikation und Bewertungen – sind durch Urgent.ly nahtlos digital verbunden.

Nach zwei Jahren operativer Tätigkeit in den USA, Europa und Asien, hat Urgent.ly bereits 45.000 Pannenhilfe-Fahrzeuge auf seiner Plattform vernetzt und Verträge mit mehreren großen Automobilherstellern und Versicherungsunternehmen geschlossen. InMotion Ventures investiert gemeinsam mit BMW i Ventures und Porsche Ventures, um Urgent.ly dabei zu unterstützen, Marktführer im Bereich Pannenhilfe in den USA – und Schritt für Schritt auch weltweit – zu werden. Chris Spanos, CEO und Mitgründer von Urgent.ly, erklärte dazu: „Wir werden unsere vernetzten Dienstleistungen in den sich schnell entwickelnden globalen Automobil-, Versicherungs- und Mobilitätsmärkten weiterentwickeln, wo wir die Kundenzufriedenheit im Vergleich zu den alten analogen Modellen, die die Branche in den vergangenen 70 Jahren geprägt haben, kontinuierlich gesteigert haben."

Was bedeutet das?

Auch Pannenhilfe kann digital vernetzt werden und sollte im Idealfall vollautomatisch reagieren, wenn künftig vernetzte oder gar autonome Fahrzeuge Probleme haben. Im Idealfall, „bevor das Auto auf dem Pannenstreifen ausgerollt ist“.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung