Werbung
Werbung

BMW i5 Touring: Schöner als die Polizei erlaubt

Mit dem i5 Touring bringt BMW den ersten elektrischen Kombi der oberen Mittelklasse, der als M60 mit 601 PS antritt und immer über 500 l Ladevolumen bietet.

Mittlerweile dreht auch der i5 Touring seine Testrunden, nur noch foliert. | Foto: Redaktion
Mittlerweile dreht auch der i5 Touring seine Testrunden, nur noch foliert. | Foto: Redaktion
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Wir durften im riesigen Kofferraum schon Platz nehmen, doch „the real thing“ darf man erst im Frühjahr 2024 zeigen! Gut, dass unser Office nicht allzu weit vom FIZ und dem Stammwerk entfernt liegt, das wir jetzt den i5 Touring direkt ablichten konnten.

Den Einstieg bildet auch bei ihm anfangs der i5 eDrive40 mit Hinterradantrieb und 250 kW (340 PS), und 400 Nm maximalem Drehmoment. Damit geht es in sechs Sekunden auf Tempo 100 – bis 193 km/h, mehr lässt der E-Motor nicht zu. Der 81,2 kWh-Akku dürfte für Reichweiten nach WLTP knapp unter den maximalen 582 Kilometern der Limousine reichen. 575 plus minus x sind ein guter Tipp – im aktuell kalten Winter werden daraus 400 plus minus x…die Top-Motorisierung bietet mit zwei Maschinen bis zu 601 PS, die 100er-Marke fällt nach 3,8 Sekunden und maximal sind auch beim Touring 230 km/h drin.

Motorisch fährt BMW auch hier die volle Bandbreite vom 520d und 520i über die Plug-ins bis zu i5 als 40i und M60 und ja, auch der M5 (als Plug-in mit V8 ähnlich wie er im XM verbaut ist) kommt als Touring! cW-Wert und Reichweite werden bauartbedingt dezent unter den Limousinen liegen, aber auch hier gab es noch keine finalen Daten. 

Die Preise? Liegen aktuell rund 2.200 Euro über der Limousine. Der i5 eDrive40 steigt bei 70.200 Euro ein der M60 xDrive startet bei 99.500 Euro. Hieße für den Touring dann rund 72.500 Euro für den i40 und vielleicht glatte 102.000 Euro für den Touring. Wie sehr der Neue wuchs zeigt übrigens der Vorgänger in Staatsdiensten im Hintergrund. Auch der Touring startet weit über fünf Metern Außenlänge!

Was bedeutet das?

Er wird groß, er wird schön und er wird teuer: Mit dem neuen Touring setzt BMW erstmal ein Statement unter den (noch) seltenen Elektrokombis, die bisher nur MG, Nio, Opel und Peugeot im Programm haben. Aber die sind alle kleiner – wobei die Unterschiede im Kofferraum gar nicht so groß ausfallen…

Werbung
Werbung