Werbung
Werbung
Werbung

BMW Group steht weiter unter Strom

Die BMW Group setzte in den ersten drei Quartalen 2017 mehr elektrifizierte Fahrzeuge ab als im gesamten Jahr 2016.

Vor allem die Hybride der 5er-Serie helfen beim Absatzwachstum der elektrifizierten Modelle. | Foto: BMW
Vor allem die Hybride der 5er-Serie helfen beim Absatzwachstum der elektrifizierten Modelle. | Foto: BMW
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Im September wurden innerhalb eines Monats erstmals mehr als 10.000 elektrifizierte Fahrzeuge ausgeliefert. Über die gesamte elektrifizierte Fahrzeugpalette hinweg, die bereits neun Modelle umfasst, wurden im September 10.786 (+50,5%) BMW i, BMW iPerformance und MINI Electric Fahrzeuge ausgeliefert. Seit Jahresbeginn beläuft sich der Absatz auf 68.687 (+64,2%) Einheiten.

Vertriebsvorstand Dr. Ian Robertson freut sich: „Im laufenden Jahr haben wir bereits mehr elektrifizierte Fahrzeuge verkauft als im gesamten letzten Jahr."

Und er fährt fort: „Wir sind auf dem besten Weg, unser Ziel von 100.000 Einheiten zum Ende des Jahres zu erreichen. Dieses kontinuierliche deutliche Wachstum beim Absatz elektrifizierter Fahrzeuge geht zu einem Teil auf die zunehmende Verfügbarkeit des BMW 5er Plug-In-Hybrid zurück, der in einigen Märkten bis zu einem Drittel des Absatzes der BMW 5er Limousine ausmacht“, so Robertson weiter.

Was bedeutet das?

Die Elektrifizierung nimmt massiv Fahrt auf. Auch im Business- und Flottensegment.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung