BMW ergänzt Plug-ins um 320e und 520e

Ab März 2021 bringt BMW neben den neuen 520e auch den 320e als Limousine und Touring.

Auch der Dreier kommt jetzt als 320e. | Foto: BMW
Auch der Dreier kommt jetzt als 320e. | Foto: BMW
Gregor Soller

BMW ergänzt seine Plug-in-Hybride. In der 3er Reihe stehen damit vier Plug-in-Hybrid-Versionen zur Auswahl, von denen drei optional auch als xDrive-Allradler erhältlich sind. Die 5er Reihe umfasst dann fünf Modelle, drei von ihnen verfügen serienmäßig beziehungsweise optional über intelligenten Allradantrieb.

Das Plug-in-Hybrid-System der neuen Einstiegsvarianten setzt sich aus dem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Benziner mit 120 kW (163 PS) plus E-Maschine zusammen. Gemeinsam erzeugen sie eine Systemleistung von 150 kW (204 PS). Die Motoren sind immer an das 8-Gang-Steptronic-Getriebe gekoppelt. Die 320e Limousine beschleunigt laut BMW in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h und weiter bis 225 km/h. Die entsprechenden Werte für den 320e Touring belaufen sich auf 7,9 Sekunden und 220 km/h, für den 320e xDrive Touring betragen sie 8,2 Sekunden und 219 km/h.

Die 520e Limousine erreicht Tempo 100 in 7,9 Sekunden, ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt ebenfalls 225 km/h. Der 520e Touring absolviert den 100-km/h-Sprit in 8,2 Sekunden und erreicht 218 km/h. Rein elektrisch werden alle Modelle bei 140 km/h abgeregelt.

Die Lithium-Ionen-Speicher für den E-Antrieb bieten einen Brutto-Energiegehalt von 12,0 kWh. Der Akku sitzt bei allen unter der Fondsitzbank, wodurch die Kofferräume nur dezent schrumpfen, aber gerade bei den Limousinen nicht zu den Großen gehören: Die 320e Limousine bietet 375 Liter, die 520e Limousine 410 Liter. Im 320e Touring kann der Stauraum von 410 auf 1420 Liter, im 520e Touring von 430 auf 1560 Liter erweitert werden. Die Dreier dürfen bis zu 1,5 Tonnen, die Fünfer bis zu 1,7 Tonnen schwere Anhänger ziehen.

Die Werte für die elektrische Reichweite belaufen sich nach WLTP-Norm auf 52 bis 61 Kilometer für die 320e Limousine, auf 50 bis 59 Kilometer für den 320e Touring und auf 46 bis 57 Kilometer für den 320e xDrive Touring. Die 520e Limousine soll 53 bis 61 Kilometer schaffen, der 520e Touring 52 bis 57 Kilometer. In der Realität sollten so echte 40 Kilometer Reichweite machbar sein, auch können alle Modelle rekuperieren. Während der Fahrt wird die Batterie durch Rückgewinnung von Bremsenergie aufgeladen. Das Füllen via Stecker ist mit einer Ladeleistung von 3,7 kW innerhalb 3,6 Stunden von null auf 100 Prozent möglich. Die Preise der neuen Plug-in-Hybride-Modelle hat BMW noch nicht genannt.

Was bedeutet das?

Wenn man sieht, wie hoch der Anteil des 330e am Dreier-Gesamtprogramm ist, macht es Sinn, das Programm um eine günstigere und absolut nicht schwache Version zu ergänzen. Beim 5er war der 520e ohnehin gesetzt: Auch er bietet genug Leistung. Einzige Krux bei allen: Sie wiegen vergleichsweise schwer und bieten gerade als Limousinen eher kleine Kofferräume.  

Printer Friendly, PDF & Email