Werbung
Werbung

Aviloo ermöglicht Batteriediagnose und Vergleich von Modellen

Das österreichische Start-up hat eine Lösung entwickelt, die nicht nur den State of Health (SoH) der Batterie erfasst, sondern gleichzeitig auch einen Vergleich mit ähnlichen Fahrzeugen ermöglicht.

Batteriediagnostik mit simpler Handhabung: Jüngst schloss der Anbieter eine Kooperation mit Hyundai ab, um den E-Auto-Kauf zu zertifizieren. | Foto: Hyundai/Aviloo
Batteriediagnostik mit simpler Handhabung: Jüngst schloss der Anbieter eine Kooperation mit Hyundai ab, um den E-Auto-Kauf zu zertifizieren. | Foto: Hyundai/Aviloo
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der österreichische Spezialist für Batteriediagnostik Aviloo hat jetzt eine Software entwickelt, mit der sich nicht nur der individuelle Zustand eines Fahrzeugakkus analysieren, sondern auch ein Vergleich mit ähnlichen Modellen ziehen lässt. Bisher boten Batterietests einen individuellen Einblick in den absoluten Zustand der Batterie eines Elektrofahrzeugs, ohne einen Vergleich mit anderen Fahrzeugen zu ermöglichen, skizzieren die Verantwortlichen. Der Anbieter sieht darin einen weiteren Meilenstein in der Batteriediagnose von Elektrofahrzeugen.

Die Analyse ist sowohl grafisch als auch numerisch darstellbar. Zudem ermöglichen vergleichende Analysen Einblicke in weitere relevante Kategorien wie den Innenwiderstand und die Batterie-Performance. Ergänzend gibt es auch Informationen zum Lade- und Fahrverhalten von Elektrofahrzeugen, welche den Einfluss des Fahrverhaltens auf die Batteriegesundheit verdeutlichen. Außerdem werden Kunden erstmals Zugang zu grafischen Darstellungen der Signale haben, die während dynamischer Tests aufgezeichnet und analysiert werden.

 
 

Diese neue Art der Ergebnisdarstellung soll auch die Sicherheit der Kunden, weil sie über den Zustand der einzelnen Zellebenen informiert werden. Im Falle einer Batterieauffälligkeit enthält das Test Zertifikat und der Flash Test Report eine detaillierte Analyse. Um präzise und relevante Benchmark-Ergebnisse zu liefern, hat man zudem neue Algorithmen eingeführt und das Berichtssystem umstrukturiert.

„Die AVILOO-Batterie-Datenbank ist die weltweit umfangreichste und ermöglicht den Vergleich von Fahrzeugen unterschiedlicher Marken und Modelle und unterstreicht damit die absolute Notwendigkeit einer unabhängigen Batteriediagnose", wirbt Nikolaus Mayerhofer, AVILOO CTO.

Er betont, dass eine vergleichende Benchmark-Analyse nur bei einer unabhängigen Batteriediagnose möglich sei, die nicht die aus der Batterie ausgelesene Daten nutzt, sondern vor allem auf gemessenen und analysierten Daten basiert. Dr. Marcus Berger, CEO von AVILOO, hebt die Bedeutung dieser Entwicklung für den Gebrauchtwagenmarkt von Elektrofahrzeugen hervor. Durch den Vergleich eines Fahrzeugs mit vielen anderen Fahrzeugen derselben Fahrzeugvariante gebe man eine einfache und verständliche Antwort darauf, wie gut die Batterie eines Elektrofahrzeugs im Vergleich zu anderen Elektrofahrzeugen gleichen Modells, Alters und Kilometerstands ist.

"Dies ist die Antwort auf viele Fragen, sowohl von Verkäufern als auch von Käufern und wird das Remarketing gebrauchter Elektrofahrzeuge deutlich erleichtern", glaubt Berger.

Werbung
Werbung