Werbung
Werbung
Werbung

Audi verlängert Kooperation mit The Mobility House

Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit seit der Einführung des Audi A3 Sportback e-tron im Jahr 2014 verlängert Audi seine Kooperation mit dem Münchner Technologieunternehmen.

Egal, wo man wohnt und wie viele Stromer man ans Netz nimmt: The Mobility House findet dafür ein Konzept. | Foto: Audi/The Mobility House
Egal, wo man wohnt und wie viele Stromer man ans Netz nimmt: The Mobility House findet dafür ein Konzept. | Foto: Audi/The Mobility House
Werbung
Werbung
Gregor Soller

The Mobility House gehört zu den 2All-in-Beratern“ rund um die Elektromobilität. Die Kooperation bietet den Kunden alles aus einer Hand – von der Beratung in Form eines Home Checks über alle Fragen rund ums schnelle und komfortable Laden zuhause bis hin zur fachgerechten Installation durch einen zertifizierten Installationspartner. „Elektroautofahrern ist es wichtig schnell und sicher zu laden. Eine kompetente Beratung sowie maßgeschneiderte Lösungen werden hier sehr geschätzt“ sagt Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House. Heißt im Falle Audi: Wer ein elektrifiziertes Modell mit den vier Ringen ordert, kann einen „Home-Check“ von The Mobility House machen lassen und optional weitere Leistungen von The Mobility House hinzubuchen. Der Vorteil: Die Münchner bieten ein breites, markenneutrales Portfolio für Hardware, Software und Betrieb und können die Umsteiger mit qualifizierten Partnern unterstützen. Dazu soll ein reibungsloser Betrieb der Ladeinfrastruktur kommen. The Mobility House gehört mit mittlerweile 25.000 verkauften Ladeinfrastrukturprodukten zu den europäischen Markführern beim privaten und halböffentlichen Laden.

Spannend ist das Eigenprodukt des Unternehmens, ein herstellerunabhängiges und modular skalierbares Lade- und Energiemanagement für intelligentes und netzoptimiertes Ladens mehrerer Fahrzeuge an einem Standort. The Mobility House ist hier bevorzugter Dienstleister von Flottenkunden, Logistik- und Busbetreibern sowie Stadtwerken als Partner der Immobilienwirtschaft. So ist es mittlerweile auch möglich, das Auto aktiv als Pufferspeicher energiewirtschaftlich zu nutzen und so mit seinem Pkw Geld zu verdienen.

Was bedeutet das?

The Mobility House bietet bis auf das Auto Alles an, was man für die Elektrifizierung des Fuhrparks benötigt. Und empfiehlt sich so als „Sorglos-Partner“ von Audi.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung