Werbung
Werbung

Audi charge and explore: Komfortabler laden

Die Audi Business Innovation GmbH entwickelt einen neuen Komfortservice für positive Ladeerlebnisse für Langstreckenfahrten.

Wenn es schnell gehen muss und das Wetter passt, könnten Stationen wie diese ausgesucht werden. | Foto: Audi
Wenn es schnell gehen muss und das Wetter passt, könnten Stationen wie diese ausgesucht werden. | Foto: Audi
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Zum Premium-Produkt gehört im Idealfall auch immer ein Premium-Service. Und da wird für Audi auch das Laden immer wichtiger: Nichts schlimmer, als bei strömendem Regen nachts einmal mehr eine nur teilweise funktionierende Ladesäulenbatterie aufsuchen zu müssen, fernab jeglicher Toiletten und/oder Raststättengebäude. Audi charge and explore soll als digitaler Komfortservice die Ladezeit angenehmer machen und im Idealfall mit individuellen Erlebnissen verbinden.

Andreas Sicheneder, CEO der Audi Business Innovation GmbH, erklärt den Service so:

„Audi charge and explore basiert auf einem Algorithmus, der Ladestationen mit vielseitigen Aktivitäten in der Nähe kombiniert. Dieser Ansatz ermöglicht eine durchdachte Streckenplanung, die Ladeerlebnisse, Routenplanung und Informationen über Ladepunkte in einer einzigen App integriert. So wird die Ladezeit zu sinnvoll genutzter Lebenszeit.“

Komplexer Algorithmus für durchdachte Routenplanung

Ob entlang der Route, am aktuellen Standort oder direkt am Ziel – Audi charge and soll  im Idealfall eine Kombination aus Ladestation und Erlebnis bieten, basierend auf den persönlichen Präferenzen der Reisenden. Und das geht so: Für die Ermittlung der besten Ladestopps kombiniert der Service den aktuellen Ladestand und die Batteriekapazität des Audis mit den individuellen Anforderungen für die Auswahl der Ladesäule (z.B. Ladegeschwindigkeit). Abschließend wählt man seine gewünschte Aktivität, die man während der Ladepause erleben möchte. Dabei wählt der Nutzer Aktivitäten aus verschiedenen Kategorien, wie zum Beispiel Restaurants, Spazieren, Kultur und Sightseeing, Shopping oder Hotel.

 

Der Service Audi charge and explore steht ab sofort allen Audi BEV Fahrern über die App Audi stage im Apple App Store zur Verfügung, die Verfügbarkeit beschränkt sich aktuell leider nur auf Deutschland und ist nur für iOS nutzbar. Audi stage ist eine iOS-App, die neu entwickelte, digitale Services von Audi bereits in einer frühen Entwicklungsphase Audi Fahrern zur Verfügung stellt. Ihr Ziel ist es, neue Services anhand des Feedbacks der Audi Fahrer weiterzuentwickeln und somit ihre Bedürfnisse zur Verbesserung ihres alltäglichen Fahrerlebnisses bestmöglich berücksichtigen zu können.

Was bedeutet das?

Mit der Audi charge and explore-App werden mehrere Daten eingebunden, die das Laden angenehmen machen sollen. Man darf gespannt sein, wie sie sich in der Praxis schlägt – vor allem bei Schlechtwetter und in touristisch wenig attraktiven Gegenden könnte sie das Ladeerlebnis merklich verbessern.

Werbung
Werbung