Werbung
Werbung
Werbung

Auch Hyundai und Mazda gewähren eine Wechselprämie

Besitzer von Dieselfahrzeugen mit Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 erhalten beim Kauf eines neuen Hyundai bzw. Mazda eine Prämie.
Der Deal: Damit mehr Dieselfahrer zu einem emissionsarmen Modell wechseln, bieten immer mehr Hersteller eine Prämie beim Kauf eines Neuwagens. | Foto: pixabay.com
Der Deal: Damit mehr Dieselfahrer zu einem emissionsarmen Modell wechseln, bieten immer mehr Hersteller eine Prämie beim Kauf eines Neuwagens. | Foto: pixabay.com
Werbung
Werbung
Funda Kaplan

Immer mehr Pkw-Hersteller fördern den Tausch alter Diesel in Neufahrzeuge und setzen auf Prämien: Hyundai bietet mit „Green Deal“ eine Wechselprämie von bis zu 10.000 Euro und Mazda mit „Skyaktiv“ bis zu 6.000 Euro. Das Angebot gilt bis zum 31. Dezember 2017. Voraussetzung ist bei beiden dieselbe: Das Dieselfahrzeug mit einer Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 muss mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein.

Die Prämien sollen umweltbewussten Autofahrern das Umsteigen auf ein abgasarmes Fahrzeug erleichtern. Der Kunde kann sein altes Dieselauto (auch Fremdfabrikate mit Dieselmotor möglich) gegen einen Neuwagen umtauschen und bekommt hierfür eine Prämie, deren Höhe sich nach dem Wunschfahrzeug richtet.

So kann man sich bei Hyundai für ein Hybridmodell oder einen Pkw mit Benzin- oder Dieselantrieb mit der Abgasnorm Euro 6 entscheiden. Die Prämie liegt fahrzeugabhängig zwischen 2.500 und 10.000 Euro. Das Gebrauchtfahrzeug mit Abgasnorm Euro 1, 2 und 3 würde über den Hyundai Vertragshändler verschrottet werden. Bei Pkw mit Euro 4-Norm könne der Kunde über die Aktionsprämie hinaus von dem teilnehmenden Händler einen marktgerechten Zeitwert für das Altfahrzeug erhalten.

Mazda führte bereits 2012 die emissionsarmen Skyaktiv-Fahrzeuge mit Euro 6-Norm ein und bietet nun eine Wechselprämie von bis zu 6.000 Euro beim Kauf eines Mazda Neu- oder Vorführwagens – Ausnahme ist das Modell MX-5.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung