Allison/Anadolu Isuzu: Kooperation für E-Achsen bei Bussen

Die Allison eGen-Power-100S-Elektroachsen sollen in leichte Lkw-Plattformen für Müllabfuhr und Verteilerverkehr sowie Midibusse für den ÖPNV integriert werden.

Die eGen Power 100S verfügt über einen Hochleistungselektromotor und ein Mehrganggetriebe und ersetzt den traditionellen Antriebsstrang. (Foto: Allison Transmission)
Die eGen Power 100S verfügt über einen Hochleistungselektromotor und ein Mehrganggetriebe und ersetzt den traditionellen Antriebsstrang. (Foto: Allison Transmission)
Johannes Reichel
von Claus Bünnagel

Allison Transmission hat eine strategische Kooperationsvereinbarung mit dem türkischen Bus- und Lkw-Hersteller Anadolu Isuzu abgeschlossen. Im Rahmen dieses Abkommens werden Allison Elektroachsen vom Typ eGen Power 100S in die leichten Lkw- und Midibus- Plattformen von Anadolu Isuzu integriert. Sie können daher künftig bei Müllabfuhr, Verteilerverkehr und öffentlichen Verkehrsmitteln zum Einsatz kommen.

Die konventionellen Getriebe von Allison sind seit mehr als zehn Jahren die bevorzugte Antriebslösung für Busfahrgestelle von Anadolu Isuzu. Wir freuen uns, diese langjährige Zusammenarbeit fortzusetzen und u.a. vielen Lkw- und Midibusflotten in der Türkei, im Nahen Osten und in Europa innovative Lösungen zu bieten. (Heidi Schutte, Vice President of EMEA, APAC and South America Sales bei Allison Transmission)

Für starke Beschleunigung und hohe Spitzengeschwindigkeit

Die Elektroachse eGen Power 100S verfügt über einen Hochleistungselektromotor und ein Mehrganggetriebe, wodurch zusätzliche Antriebswellen und Stützstrukturen überflüssig werden. Die E-Achse passt problemlos zwischen die Räder von Fahrzeugen und schafft so entscheidenden Platz für Batteriespeicher. Mit einer Dauerleistung von 227 kW und einer Spitzenausgangsleistung von 326 kW gehört das Aggregat zu den leistungsstärksten Antriebslösungen seiner Klasse. Seine Architektur ist auf starke Beschleunigung und eine hohe Spitzengeschwindigkeit ausgelegt, ohne dass dies laut Hersteller zu Lasten der Effizienz geht.

Printer Friendly, PDF & Email