Werbung
Werbung
Werbung

6. Internationale VDI-Konferenz - Automatisiertes Fahren 2019

In Düsseldorf bietet die VDI-Konferenz Fachvorträge und interaktive Sitzungen zu aktuellen Themen des automatisierten und autonomen Fahrens mit international bekannten Spezialisten und Experten von OEMs und Zulieferern.

Autonomes fahren wird Realität: OEMs und Zulieferer gewähren Einblicke und Hintergründe in ihre Forschungsergebnisse und Planungen, zum Beispiel AI Planning for intelligent Vehicles. | Foto: Ford
Autonomes fahren wird Realität: OEMs und Zulieferer gewähren Einblicke und Hintergründe in ihre Forschungsergebnisse und Planungen, zum Beispiel AI Planning for intelligent Vehicles. | Foto: Ford
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Am 09. und 10. Juli 2019 findet die internationale VDI-Konferenz zum Thema Automatisiertes Fahren statt. Automatisiertes und autonomes Fahren sind Technologien von zentraler Bedeutung für die Automobilindustrie und die zukünftige Mobilität. Allerdings gibt es noch viele technische, rechtliche und ethische Fragen, die angegangen werden müssen.

Autonome Autos stellen eine wichtige Innovation für die Automobilindustrie dar - allerdings sind ihre potenziellen Auswirkungen in Bezug auf den Zeitpunkt oder die Akzeptanz noch unklar. Die Auswirkungen autonomer Fahrzeuge auf Mobilität, Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt werden jedoch weitreichend sein. Es ist unwahrscheinlich, dass kurzfristig irgendwelche Straßenfahrzeuge völlig autonom fahren werden, auch wenn in einigen Gebieten mit kontrollierter Umgebung, wie z.B. Bergbau oder Landwirtschaft, autonome Fahrzeuge bereits Realität sind. Die ersten autonomen Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen werden voraussichtlich Lastwagen sein, gefolgt von Fahrzeugen für die Paketzustellung und automatisierten Drohnen. OEMs, Zulieferer und andere Mobilitätsinnovatoren arbeiten derzeit intensiv an intelligenten und autonomen Autos für die Zukunft. Auf dem Weg zum autonomen Fahren sind noch viele technische, infrastrukturelle und rechtliche Herausforderungen zu bewältigen. Diskutieren Sie diese Schlüsselthemen mit internationalen Experten auf unserer 6. internationalen Konferenz Automated Driving im Juli nächsten Jahres in Düsseldorf.

In diesem Jahr werden die Schwerpunktthemen behandelt: Perspektiven des autonomen Fahrens, KI und selbstfahrende Autos: Hype vs. Realität, Simulation, Validierung & Verifizierung von AV's, Neue Mobilität, Geschäftsmodelle & Smart last Mile Konzepte, OTA, Sensorik und Wahrnehmungstechnik

Außerdem wurden eine Sitzung über Simulation, Validierung und Verifikation sowie einige Einblicke in neue Mobilitätslösungen und Las Mile Delivery hinzugefügt. Außerdem wird wieder eine interaktive World Café Session vorbereitet.

Begleitend und ergänzend zur Konferenz werden zwei internationale Workshops angeboten, die am 11. Juli am selben Ort stattfinden: Cyber Defense for Automotive Navigation und Sichere Softwareentwicklung für Mobilitätslösungen.

Bei Buchung der Konferenz und eines Workshops profitiert man von einem vergünstigten Paketpreis: Mit einem Tagungsticket erhält man Zutritt zu zwei internationalen Konferenzen zu "Automated Driving" und "Cyber Security for Vehicles".

Nähere Infos unter:

https://www.vdi-wissensforum.de/en/event/automated-driving

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung